Samstag, 7. August 2010

Hair!

Heute gibt's kein Bild, ich bin zu abgekämpft.
Aber ein Lebenszeichen.
Und eine neue Muttermund-Geschichte! :)

Wie schon erwähnt, wurde Mutter Fuchsi ja mittlerweile glücklich aus dem Krankenhaus entlassen. Allerdings mit einem dicken Ohrverband und der Auflage, sich vorerst nicht die Haare zu waschen, damit kein Wasser ins Ohr kommt.
Nun endlich hat der Onkel Doktor das Haare waschen wieder erlaubt - allerdings vorsichtig, damit weder Verband noch Ohr nass werden.
Naheliegende Idee: Ich darf ihr die Haare waschen, während sie sich einen Waschlappen über's Ohr hält.
In der Theorie eine problemlose Sache...

Mutter Fuchsi: ...ich setz mich dann hier vor die Badewanne und lehn den Kopf über den Rand und du wäscht.
Fuchsi: Mutsch... Das wird nicht funktionieren - wir haben ja hier kein Friseurwaschbecken, dir läuft die ganze Soße den Rücken runter!
Mutter Fuchsi: Doch, doch das geht, schau ich setz mich jetzt hier...
Fuchsi: Ja, wie überraschend... Wir haben einen 20cm Spalt zwischen dir und der Wanne und können unbesorgt das Bad unter Wasser setzen!
Mutter Fuchsi: Stell dich doch nicht wieder so an! Beim Friseur geht das auch!
Fuchsi: Ja! Aber! Wie schon gesagt hat der ein spezielles Waschbecken und wird haben das nicht! Schau...
Mutter Fuchsi: Wenn du schon wieder so unleidig bist, kannst du's gleich lassen!!!
Fuchsi: Hallo? Ich bin nicht unleidig, ich versuche, die Überflutung deines Badezimmers zu verhindern!
Mutter Fuchsi: Du bist doch völlig unpraktisch! Und wenn man dann schon so unleidig anfängt...
Fuchsi: Gut. Bitte. Lehn dich zurück, wir waschen sie so, MIR DOCH WURSCHT!!!

Fuchsi dreht das Wasser auf.

Mutter Fuchsi: Was machst du jetzt???
Fuchsi: Deine Haare waschen???
Mutter Fuchsi: So?!?!
Fuchsi: Ja, Wasser hat sich dabei durchaus bewährt...
Mutter Fuchsi: Du hast doch gerade gesagt, da wird das ganze Bad nass! Willst du jetzt das Bad einsauen? Du bist so schlampig, das geht doch nicht!
Fuchsi: Mutsch! Treib mich nicht ins Irrenhaus! Vor 10 Sekunden hast du noch gesagt, ich soll...
Mutter Fuchsi: Das geht sowieso nicht mit dir! Ich mach das selber unter der Dusche!
Fuchsi: Argh! Nein, das tust du nicht! Du sollst kein Wasser ins Ohr kriegen! Setz dich wieder hin!
Mutter Fuchsi: Das ist immer ein Aufstand mit dir... Musst du aus allem einen Circus machen?!
Fuchsi: Ich mach keinen Circus, ich verzweifle!!! Setzt du dich jetzt hin oder soll ich dich mitten im Zimmer abduschen?!!!
Mutter Fuchsi: Mein Gott, jetzt sei halt nicht so hysterisch!
Fuchsi: Mutsch! Setz. Dich. Jetzt. Hin!!!
Mutter Fuchsi: Nein, ich weiß, was wir machen, ich knie mich einfach hin, dann ist der Kopf über der Badewanne...
Fuchsi: Ja, nicht, dass ich das schon gestern vorgeschlagen hätte... Aber bitte - gute Idee. Mach das.

Mutter Fuchsi kniet sich vor die Badewanne und drückt einen Waschlappen auf ihr Ohr.

Mutter Fuchsi: Ja, wo bist du jetzt???
Fuchsi: Das Wasser muss erst warm werden.
Mutter Fuchsi: Was?
Fuchsi: Das Wasser ist noch zu kalt!
Mutter Fuchsi: Wenn du jetzt nicht bald anfängst, schlafen mir die Knie ein!
Fuchsi: Mutsch! Das Wasser ist noch... Ach, pfeif doch drauf!!!

Fuchsi beginnt, Wasser über Mutter Fuchsis Kopf zu gießen.

Mutter Fuchsi: Spinnst du?! Das ist ja eiskalt!!!!
Fuchsi: (zählt im Geiste langsam bis 1000)
Mutter Fuchsi: Pass auf das Ohr auf, da darf nichts reinlaufen!
Mutter Fuchsi: Ein bisschen mehr Wasser muss es schon werden!
Mutter Fuchsi: Sei halt nicht so zimperlich, da stehen wir ja morgen noch da!
Mutter Fuchsi: Nimmst du jetzt endlich mal Shampoo? Das ist ja wohl genug Wasser!

Fuchsi zählt weiter bis 2000 und verteilt derweil Shampoo in Mutter Fuchsis Haaren.

Mutter Fuchsi: Das musst du schon mehr einmassieren, die Kopfhaut ist ja auch seit Wochen nicht gewaschen worden!
Mutter Fuchsi: Am Oberkopf auch!
Mutter Fuchsi: Nicht nur da oben, mehr an den Seiten!
Mutter Fuchsi: Nicht an DER Seite, da wird ja das Ohr nass!
Mutter Fuchsi: So geht das nicht, du musst das kräftiger einmassieren!
Fuchsi: MUTSCH! Ich wasche mir seit vielen Jahren die Haare!!! Ich schaff das auch noch bei dir!
Mutter Fuchsi: Was?
Fuchsi: Außerdem sind meine Haare viermal so lang wie deine, ich bin hier also nicht überfordert!!!
Mutter Fuchsi: Wenn ich den Kopf nach unten halten muss, hör ich nichts. Willst du da eigentlich noch lang mit dem Shampoo rumtun? Das muss auch mal ausgespült werden!

Fuchsi beginnt wieder zu zählen, spült das Shampoo aus und ist froh und erleichtert, dass das Drama gleich ausgestanden sein wird.

Mutter Fuchsi: Da wirst du schon nochmal einshampoonieren müssen, einmal reicht da nicht!

...

Kommentare:

RUDHI - Chance hat gesagt…

Ist ja ein schmunzeliges Drehbuch, Fuchsi! Und du wirst nächste Woche Post von mir erhalten. Halt deine *Hörnchen* steif;-))

freidenkerin hat gesagt…

*Muahahaha!* Ja, ja, man hat's nicht leicht mit den "Großen"... Das könntest du ohne Weiteres als Sketch aufführen. ;-)

Marcel hat gesagt…

:-)))

takinu hat gesagt…

Oh Fuchsi, ich wünsch dir starke Nerven!
VG Takinu

Sefarina hat gesagt…

Ich überleg gerad, gibts eigentlich noch Trockenshampoo? Soll sehr gut für die Nerven sein ;-)

Coco hat gesagt…

Wenn ich das so lese, könnte das auch glatt meine Ma sein. Ich hoffe, ich komme nie in so eine erfreuliche Situation :o)
Liebe Grüße, Coco

Kessi hat gesagt…

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich Deine Muttermundgeschichten liebe? Tue ich! :D

Yaspiz hat gesagt…

Hallo Fuchsi,
immer wieder gut, die Geschichten mit Deiner Mutsch!
Schön, dass Du für sie da bist.
@Sefarina: Statt Trockenshampoo geht auch Babypuder, aber ob Fuchsi DAMIT durchkommt...?
Liebe Grüße
Yaspiz

Undomiel hat gesagt…

Hallo Schwesterchen!
*tihihi* wieder mal sehr schön und lebensnah. Und erneut meine Frage: wieso solls Dir besser gehen als mir? So ähnlich hat es sich hier auch abgespielt, als Mumdomiel nach einem Beinbruch nicht duschen konnte. Ich sage nur "Stuhl vor Waschbecken gestellt und ab gings"

Stumpfi hat gesagt…

Hihi..und wundert es einen nicht, wenn gewisse Personen dann am hellichten Tag schon zur Flasche greifen...grins..hol dir besser nen Boxsack zum vermöbeln...giggel

Stumpfi hat gesagt…

oder noch besser..nimm dein Cabrio, schnall Mutsch fest an und schieb beides in die Waschanlage...hahaha

Nordlicht hat gesagt…

Die Rückentwicklung im Alter findet eben doch statt: Als Kind durfte mir nur ja kein Shampoo in die Augen kommen - ein Waschlappen half da sehr dabei! ... ;o)

Quizzy hat gesagt…

Es freut mich sehr, dass deine Mutter wieder so wohlauf ist, um dich zur Weißglut zu bringen ... :-D

Und ich freu mich natürlich ganz narrisch drauf, dich und den Süßen beim Wiesnbeginn wieder mal durch München zu schleppen - natürlich auf einer neuen Strecke, damit ihr wieder was dazulernt! *grins*

Liebe Grüße
Renate

Anonym hat gesagt…

Hallo.
Ich mochte mit Ihrer Website gsfuchsi.blogspot.com Links tauschen