Donnerstag, 28. Februar 2013

Hörst du nicht die Glocken?



Wie sind nicht mehr Papst.
Der Fischerring ist zerschlagen, unser bayerischer Papst ist nun emeritierter bayerischer Papst und hat derzeit hoffentlich einen entspannten und ruhigen Abend im wunderschönen Castell Gandolfo.
Auf Wiedersehen, heiliger Vater, danke für alles, einen langen, glücklichen Ruhestand, wünsche ich!

(Wer sich über das Glockengeläut auf meinem Blog wundern sollte: Der Herr Geistbraus hat sich die Mühe gemacht, das Glockengeläut verschiedener Kirchen zu digitalisieren und der Blogosphere zur Verfügung zu stellen. Nachdem die Deutsche Bischofskonferenz es ja nicht für nötig hielt, zur Sedisvakanz die Kirchenglocken zu läuten, hier also das digitale Äquivalent. Bei mir hört ihr - passenderweise - die Glocken des Doms zu Freising. Noch den ganzen 1. März lang. Ich finde, unser bayerischer Papst hat sich diesen "Ehrensalut" verdient.)

Kommentare:

Rebekka. hat gesagt…

Coole Sache mit dem Salut! [Auch wenn ich nicht religiös und auch kein Fan von automatisch ertönender Musik auf Webseiten bin ;)]

Falls du's bei mir nicht mitliest: Das ist der erste Eintrag bei mir, vielleicht klappts ja: rebekkaundalles.blogspot.de/2013/01/na-dann-hopp.html
[ich kann problemlos zugreifen, Einstellungen haben auch 'Leser: alle'...]

Fuchsi hat gesagt…

Denk dir nichts, ich mag automatische Musik auf Blogs auch nicht - deswegen ja nur ein 1-Tage-Ausnahmefall. ;)
Ab sofort geht's hier wieder ruhig zu.
Danke für die Adresse, ich komm gern vorbei!