Mittwoch, 12. November 2008

Daumen hoch


Heute war ein guter Tag.
Mein Baby war supertapfer beim impfen und die Ärztin hat uns gelobt, wie fit und gut sie aussieht UND dass sie sogar abgenommen hat. Wow!
(Ach so, und ehe es zu Missverständnissen kommt: Mein Baby hat vier Pfötchen und ihr erstes Wort war "Wuff")
Wir sind danach lange im Regen spazieren gegangen (anscheinend wollte sie das Lob verifizieren... *g*), was sehr lustig war. Auch wenn ihr irgendwann die Puste ausging und ich sie dann heimtragen musste. Das ist nicht nur auf Dauer ganz schön schwer - ich war auch eingesaut wie nichts Gutes. Sagte ich schon, dass es geregnet hat? Naja, irgendwie war's trotzdem ziemlich nett.
Danach haben Mutsch und ich meinen neuen Schuhschrank aufgebaut ohne uns auch nur einmal zu streiten. Das ist rekordverdächtig! Außerdem ist der Schrank sehr schön, die Diele sieht jetzt viel aufgeräumter aus und ich komme damit meinem Ziel, das Haus neu zu ordnen, einen großen Schritt näher. Zumindest der Eingangsbereich ist jetzt äußerst schick.
Was war sonst noch? Ein Haufen Routinearbeiten, Telefonate, Tagesgeschäft und ein kleiner Kreislaufkollaps. Aber der fällt bei all der guten Laune, die ich heute habe, nicht wirklich ins Gewicht. :)

Kommentare:

Mac hat gesagt…

... und keine Illu! Was allerdings ob dem Tagespensum auch einleuchtet. ;-)
Ich werde mir den Ablauf "erst Hunderunde - dann gemeinsames Möbel aufbauen" vor meinem künftigen Samstags-Ikea-Einkauf noch einmal in´s Gedächnis rufen. Hab´ Dank dafür.

Fuchsi hat gesagt…

Jederzeit gern. :)
Den Ablauf kann ich sehr empfehlen - danach braucht man für den Tag definitiv kein Fitnesstraining mehr. ;)