Dienstag, 21. Oktober 2008

Herbstsonne


Laut Wetterbericht soll sich der goldene Oktober in Kürze verabschieden. Schade eigentlich, ich war gerade so schön ekstatisch mit der regelmäßigen Dosis goldenen Lichts! Naja, warten wir ab, was kommt. Ich habe ja in diesem Fall das große Plus, dass mich der Herbst ganz grundsätzlich mit Passion erfüllt, selbst wenn er grau ist. Bei der Gelegenheit fiel mir auf: Heute vor einem Jahr hatten wir den ersten Schnee des letzten Jahres! Leider gab es danach dann nicht mehr so viel davon - dabei find ich Schnee so toll. Vielleicht gibt's dieses Jahr ja mehr davon - hoffen wir darauf.
Aber ich schweife ab.
Momentan ist es draußen noch bunt und licht und ich genieße den Oktober. Was mich daran erinnert, dass es bei diesem Wetter phantastisch wäre, mal wieder auf einem netten Pferd über ein Stoppelfeld zu galoppieren. Aber hab ich Zeit dazu? Natürlich nicht. Schade eigentlich...

Kommentare:

DMJ hat gesagt…

Hm, der Herbst scheint immer populärer zu werden - dauernd trifft man Leute, die betonen, wie sehr sie ihn schätzen.

Dann bin ich immer ganz verblüfft, dass AUSGERECHNET ICH, von dem man doch erwarten dürfte, dass ihm das Dahinwelken der Natur gefällt, mich doch wohler im Frühling fühle.

Klar, ist auch ganz nett, "Winterreise"-Verse zitierend durch kahle Landschaften zu wandern, aber von (auch angenehmer) Melancholie hab ich irgendwie genug.

Fuchsi hat gesagt…

Also, ich kann von mir behaupten, den Herbst nicht aus Trendgründen, dondern schon immer zu lieben. Schon allein wegen meines zweifelhaften Status als Poliallergikerin - da ist es unglaublich befriedigend, jeden Tag den Pollen beim Sterben zuzusehen... ;D

uhu hat gesagt…

Ich kann jeder Jahreszeit etwas schönes abgewinnen. Aber die Farbenvielfalt im Oktober ist doch mit die schönste Zeit, obwohl kurz darauf alles trist und kahl ist. Auch der Winter hat was tolles, vorausgesetzt er bringt ordentlich Schnee mit. Allerdings macht mich dieses zwischendrin grau in grau wahnsinnig!
Fuchsiiiiiii büdde büdde Hilfe ;-)