Freitag, 31. Oktober 2008

Halloween


Wer mich kennt, weiß, dass ich kein grundsätzlicher Fan von Amerikanismen bin. Trotzdem bin ich begeistert, dass es Hallowenn (wieder) über's Meer geschafft und sich auch hier zumindest ein bisschen etabliert hat. Dabei geht's mir weniger um Süßigkeiten-schnorrende Kinder (wobei ich darauf sogar vorbereitet wäre), als vielmehr um den eigentlichen und alten Sinn des Samhain-Festes.
Aber gut - dass eine Nacht, in der die Geister zurück auf die Erde kommen und man mit etwas Glück dem einen oder anderen Dämon begegnen kann, mir gefällt, wird jetzt kaum jemanden überraschen. ;)
In diesem Sinne habe ich zur Feier des Tages ein Teufelchen gezeichnet und widme mich jetzt wieder meinem Halloween-Menue, das dieses Jahr mit Delikatessen alá Madensülze aufwarten kann. Man darf gespannt sein, ob dabei jemandem der Appetit vergeht oder ob meine ersten Gehversuche in Sachen Molekularcocktails erfolgreich ablenken können.
Ich berichte morgen - jetzt genieße ich Geister, Gespenster und das Leben als solches und wünsche allen lieben Lesern eine zauberhafte Samhain-Nacht.

Kommentare:

undomiel hat gesagt…

*hüstel* Madensülze?
Danke, daß Du mich nicht eingeladen hast *g*.
Na dann Happy Halloween, viel Spaß beim Madenessen!

Anonym hat gesagt…

Zum Glück muss sich Gabi ja an Halloween nicht verkleiden.

DMJ hat gesagt…

Ah, nach so langer Zeit meldet sich unser heldenhaftes Anonymchen zurück, mit einem Meisterflame, an dem ein eigens dafür bezahltes Autorenteam ein halbes Jahr geschrieben hat.

Sauber!

die Spam-Ordner-Füllerin hat gesagt…

bin auch sehr erleichtert :-)
Welcome back, anonym

Fuchsi, bis vor ein paar Tagen hätte ich noch ein paar Würmchen gehabt, so zur Deko ... jetzt sind sie im Müll *fg*

Und wie war's?

Fuchsi hat gesagt…

Schwesterchen, bei deiner großen Liebe zu Krabben und anderen Krabbeltieren wär die Madensülze sicher genau dein Geschmack gewesen! ;D

anonym, danke für das nette Kompliment. Aber tatsächlich ist es eine Heidenarbeit für Halloween die Hörner zu verstecken, denn schließlich will man ja verkleidet sein. Alles andere kennt ja schon jeder und es ist keine Neuigkeit, dass ich dazu stehe. Ist ehrlicher als seine Natur immerzu zu verstecken, gelle?

dmj, ich schick dir ein breites Grinsen - ich bin einfach ein großer Fan deines Schreibstils und der Kommentar ist mal wieder mehr als schön formuliert. :)

Spami, danke, aber jetzt brauch ich für den Rest des Jahres wohl keine Würmer mehr. *g*