Sonntag, 6. Juni 2010

Alles Käse


Keine Angst - dies wird kein weiterer Post, in dem ich mich darüber auskotze, dass mir derzeit alles auf die Nerven geht und meine Umwelt es darauf anlegt, mich in den Irrsinn zu treiben (obwohl beides zutreffend wäre...) - nein, es geht tatsächlich um Käse.
Ganz gegenständlich.
Ihr wisst schon:
Bakterien-verseuchte Milch... ;)

Nein, Spaß beiseite - ich mag Käse. Ess ich gern. Insofern war ich auch spontan begeistert, als ich entdeckte, dass dieses Wochenende in Bad Tölz ein Käsefestival stattfindet. Nun war ich ja schon auf Whisky-Tastings, Olivenölpartys und Weinverkostungen - aber auf einem Käsefestival noch nie! Also, rasch den Süßen um Begleitung gebeten und ab ins Oberland.
Das Wetter war ja auch (wie ungewöhnlich!) zu schön und somit geradezu ideal für eine Fahrt auf's Land und so kamen wir bei strahlendem Sonnenschein und ebensolcher Laune in Tölz an und machten uns auf die Suche nach dem Käsefestival, das natürlich nicht da stattfand, wo ich ursprünglich gedacht hatte...
Aber egal, man ist ja findig und hat Beine und nach einem netten Spaziergang fanden wir dann doch noch den Ort des Geschehens und stürzten uns ins bunte Treiben.

Circa 40-50 Stände gab es dort und (wer hätte das gedacht!) - die meisten verkauften Käse! Gut, manche hatten auch noch Wein, Getränke oder Brettchen im Angebot, waren damit aber in der Unterzahl. Der Rest widmete sich dem Thema des Festivals und man konnte nur staunen, wieviel Interessanten, Unterschiedliches und vor allem Leckeres es da zu bewundern und auch zu kosten gab, denn tatsächlich bekam man beim Betreten des Festival-Geländes (und gegen Zahlung von 3,-) ein grünes Papierarmband, das einen dann dazu berechtigte, an allen Ständen zu kosten, zu probieren und sich ins Schwärmen bringen zu lassen.
Einiges war aber auch zu lecker!
Und so futterten der Süße und ich uns durch ein breites Käseangebot, hatten viel zu gucken und noch mehr zu lachen und insgesamt einen sehr schönen Nachmittag.
Natürlich musste dann auch noch Käse gekauft werden, die Favoriten zumindest und damit stand auch das Abendessen fest und Mutter Fuchsi konnte auch gleich noch zum Käse-Tasting geladen werden.
Ja, einseitige Ernährung, aber einen Tag lang hält man das schon aus. ;)

Wer übrigens heute noch nichts vorhaben sollte und Käse ebenfalls mag: Das Festival läuft noch den ganzen Tag und ich kann es nur empfehlen.

Kommentare:

Paderkroete hat gesagt…

Mist ....zu spät gelesen ....hm ...Tölz is leider zu weit weg so ....
schneid ich mir halt ne scheibe Gouda jetzt:-)
lieben Gruss
Martina Paderkroete:-)))

Nordlicht hat gesagt…

Was soll ich da als Schweizerin noch schreiben - Du machst ja toll Werbung dafür! E Guete!