Montag, 15. Februar 2010

Valentins-Nachtrag

Na, liebe Leser, hattet ihr ein schönes Valentinswochenende?
Ich kann über das meinige eigentlich nicht klagen.
Das Menue mit meiner drei Herzensmenschen und einem Herzenshund am Samstagabend ist gut gelungen und fand allgemeinen Anklang und auch sonst war der Abend angenehm und voller amüsanter Unterhaltungen.
Die Nacht auf den Valentinstag war auch höchst interessant...
Ja, und der eigentliche Valentinstag verging so wie ich es gehofft hatte, mit einem schönen Ausflug mit dem Süßen und viel Zeit in trauter Zweisamkeit.
Natürlich konnte auch gar nicht viel schiefgehen, nachdem Murnau sich selbstlos als Amor verdingt hatte und aufopferungsvoll das Haus umflog! ;)

Man ist fast geneigt, sich den Sarkasmus über diesen Feiertag zu verbeißen - aber natürlich nur fast, denn irgendwoher muss die Inspiration für Cartoons ja auch noch kommen.
Zum Colorieren hatte ich leider keine Muse, aber ich zeige euch gern die Skizze. Farbe folgt. Aber ich hoffe, er macht auch in schwarz-weiß ein bisschen Spaß!

Kommentare:

Ostherde hat gesagt…

Liebe Fuchsi! Im Namen der Ost und Südherde samt allen wolligen und lebenden zweibeinigen Mitgliedern ein gaaaaanz liebes Dankeschön. Das neue Herdenmitglied wird selbstverständlich den Namen der Spenderin tragen und die Zeichnung einen Ehrenplatz am Landsitz erhalten:::))) Bussi von 104 Herdenmitgliedern

DMJ hat gesagt…

Da ich in letzter Zeit irgendwie nur noch selten hier vorbei kam, kommt dieser Kommentar natürlich spät, aber bekanntlich darf ich wegen erwiesener AWESEOMENESS alles, demnach:

Auch ich habe den Valentinstag mal ungewohnt angenehm verbracht (passend begleitet übrigens von einem Beziehungsende in meinem Bekanntenkreis), indem ich in die Oper ging und eine wirklich gelungene Inszenierung von Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt" sah - was natürlich wunderbar passte, weil das Stück zynisch und lieblos ist, darum mein Kompliment an die Theaterleitung, es gerade an diesem Datum zu bringen!