Mittwoch, 16. Juli 2008

Immer noch gestresst


Die Tage sind weiterhin stressig, außerdem hat mir der dauernde Wetterwechsel eine Höllenmigräne beschert. Genau das, was ich noch gebraucht habe...
Leider reicht das nicht aus, um mir eine Pause zu gewährleisten, die Rennerei um Anwälte, Steuerberater und sonstige Geschäftstermine geht weiter und keiner wundert sich - schließlich sollte man als Psychologe doch stressresistent sein, oder?

Naja, nicht ärgern, nur wundern. Derweil zeichne ich halt Mädels auf Couchen und trauere heimlich, dass ich selbst keine Zeit habe, mich auf eine solche zu fläzen...

Kommentare:

Lila hat gesagt…

Das Bild ist toll!
Und dir wü+nsche ich Urlaub. Wenigstens für ein paar Tage. Nichtstun muss auch mal sein. ;)

Eve hat gesagt…

oh man fuchsi, fuck stress! sorry, aber manchmal muss ich so was schreiben.
Wünsch dir auch bald mal mehr ruhe und ein wenig erholung!!

undomiel hat gesagt…

Hallo Schwesterchen!
Laß Dich mal tröst-drücken!
Auch bei uns stehen die Hiobsbotschaften grad en gros vor der Tür. Sollte dieses Jahr nicht viel besser werden?

Fuchsi hat gesagt…

Vielen Dank, lila. :) Auch für die Wünsche. Nichtstun müsste tatsächlich dringend mal sein.

eve, du sagst es. Auch dir vielen Dank.

undomiel, ich knuddel dich zurück. Ja, eigentlich sollte es dieses Jahr besser werden, andererseits war 8 ja schon immer meine Pechzahl. :-/
Was habt ihr denn schon wieder für Hiobsbotschaften? Mailen wir uns mal zusammen?