Donnerstag, 25. Oktober 2007

Total trendy


...waren wir gestern abend.
Mein Süßer war von HP zu einem Geschäftsessen ins Lenbach eingeladen worden. Mit Partnerin. (Das bin dann wohl ich.) Und so öffneten sich dann um 20.00 Uhr trotz gestrengen Türstehers die Pforten eines der angesagtesten Restaurants Münchens für uns und wir wurden eingelassen zum Rest der Münchner Schickeria ins noble Bernheimer Palais, wo man den Weg zu seinem Tisch über einen Catwalk bestreitet und für den Rest des Abends von Kellner umschwirrt wird. Wer sich das alles angucken möchte, aber nicht glaubt, dass der Türsteher ihn einlassen würde, kann sich hier zumindest virtuell umsehen, ich habe nämlich ausnahmsweise darauf verzichtet, Fotos zu machen.
Tja, was soll man sagen? Der Abend war nett, das Menü höchst originell und das Publikum reich, schön und furchtbar wichtig. Genau das richtige Umfeld für eine Psychologin also, die schon lange auf der Suche nach Stoff für einen neuen Artikel ist. *g*
Ich denke mal, das Lenbach wird nicht mein Stammlokal werden, aber es war durchaus witzig, es sich dort einen Abend lang auf Geschäftskosten gut gehen zu lassen. Außerdem hatte ich das angenehme Gefühl, dass ich von allen Anwesenden den attraktivsten Mann dabei hatte - und ihn trotz der reichlich vorhandenen Barbiepuppen auch wieder mit nach Hause nehmen konnte... ;)

Kommentare:

Heike hat gesagt…

"nett" ist die Schwester von "Sch****" !
Ich hoffe doch, dass es ein äußerst angenehmer Abend war, in solch einem Ambiente ;)

Fuchsi hat gesagt…

...es war ein lustiger Abend. Aber ich fürchte, für solch edles Ambiente bin ich einfach nicht schicki-micki genug. ;)