Sonntag, 3. August 2008

In eigener Sache


Eine kleine Information für die geschätzte Leserschaft:
Ja, ich bin in der psychologischen Beratung tätig.
Ja, ich bin ein großer Freund davon, wenn Menschen ihren Emotionen freien Lauf lassen, sich aussprechen und die Dinge, die ihnen auf der Seele liegen, loswerden können.
Aber nein, ich bin nicht bereit, mich auf Grund solcher Fakten mit schönster Regelmäßigkeit unqualifiziert und unter dem Deckmantel der Anonymität angiften zu lassen.

Aufgrund dessen habe ich beschlossen, diesen Blog mit sofortiger Wirkung für anonyme Kommentare zu sperren. Wer mir etwas sagen möchte, egal ob positiv oder negativ, fühle sich frei, weiterhin die Kommentarfunktion zu verwenden, ich freue mich über jedwede Rückmeldungen.
Wenn jemand allerdings noch nicht einmal die Courage hat, in irgendeiner Form kenntlich zu machen, wer er ist ODER nicht wenigstens über die Kreativität verfügt, sich für seine Ergüsse einen griffigen Nickname auszudenken, dann lege ich keinen Wert darauf, sein Gekläffe in meinem Blog zu lesen.

An dieser Stelle ein Wort zum Kollegen "anonym" - der große Unterschied zwischen einem anonymen und einem (und sei es nur mit einem dauerhaften Pseudonym) unterschriebenen Kommentar besteht darin, dass man mit einer Form von Unterschrift beweist, dass man den Mut hat zu seinen Äußerungen zu stehen und mit den Konsequenzen zu leben. Anonymität hingegen garantiert dir eine Form von Schadlosigkeit, denn du kannst den Leuten, die du namenlos beschimpft hast, ja immer noch scheinheilig ins Gesicht lächeln und annehmen, dass sie nicht aus deinem Schreibstil ableiten könnten, wer du bist.

Der Unterschied besteht auch in einem basalen Grad von Fairness. Du, ebenso wie die restlichen meiner Leser, verbindest ein Bild damit, wer "Fuchsi" eigentlich ist. Schließlich liest du ja fleißig mit, wenn auch (in deinem Fall) nur, um dich über Dinge aufregen zu können, die dich nicht wirklich angehen. In deinem speziellen Fall weißt du darüber hinausgehend sogar noch, wie Fuchsi in Wirklichkeit heißt und bildest dir ein zu wissen, wer sie ist, maßt dir also an, auf Grund ihrer Äußerungen über sie urteilen zu können.
Umgekehrt versteckst du dich aber hinter der schönen Möglichkeit anonymer Kommentierung, bist also nicht bereit mir oder anderen Lesern deines Geschreibsels auch die Möglichkeit einzuräumen, sich ein Bild von dir zu machen oder deine originellen anonymen Äußerungen mit weiteren Erlebnissen mit deiner Person zu verknüpfen.
Oder um es kurz zu sagen: Der Unterschied besteht darin, dass du offensichtlich zu feige bist, zu dem zu stehen, was du dir an Angriffen, Vorhalten und Einmischungen erdreistest.
Dass diese Feigheit ein grundlegender Zug der menschlichen Psyche ist, sei dir gegönnt und dahin gestellt. Armselig ist es trotzdem.
Deshalb widme ich die heutige Zeichnung auch dir - ich bin sicher, ob deiner interpretatorischen Fähigkeiten wirst du sie richtig verstehen.

Bei allen anderen Lesern entschuldige ich mich für eventuelle Unannehmlichkeiten, die durch den Wegfall der anonymen Kommentierfunktion entstehen, ebenso wie für das HickHack, dessen Zeuge ihr hier werden musstet und hoffe, ihr bleibt mir dennoch treu.

Kommentare:

Markus hat gesagt…

alter schwede! hier gehts ja ab. zum text schreibe ich jetzt ma lieber nix. is mir zu privat.dafür aber zum bild:
WOOOHOOOO!!!! meine lieblingsPOse!

Elisabeth hat gesagt…

hmmm, ist "murgel" eigentlich der Gatte??? und ist die katja, oder nö, katjana eigentlich irgendwo verlinkt??? hmmm, dass ist alles zu viel für mich....

Fuchsi hat gesagt…

markus, mir läuft hier auch Vieles zu privat, aber leider hab ich's aufgegeben, mich ohne Gegenwehr angiften zu lassen. Charakterfehler, ich weiß. ;)
Freut mich, dass das Bild gefällt. :)

elisabeth, ja, murgel ist der Noch-Gatte. Und nein, katjana ist nirgendwo verlinkt.
Aber deine sonstigen Gefühle kann ich gut teilen. ;)

Eve hat gesagt…

Hallo Fuchsi,

was habe ich alles verpasst, hatte Mühe alles nachzulesen ohne auszuflippen.
Ebenso wie Markus äußere ich mich dazu nicht, möchte aber anmerken: auf Grund des Disputs hatte ich Gelegenheit (wie sicher andere auch) das Ausmaß deines Wortreichtums kennenzulernen. Dafür danke! Du bist echt toll!

Bis später EVE

Indy hat gesagt…

check your mail....

ja, beim Bild, weiß ich schon, wie ich die nächsten Tage verbringen mag ;o)

anonymous hat gesagt…

Gaby, Du willst es nicht verstehen, oder? Lass die Kinder aus dem Spiel!

Fuchsi hat gesagt…

Gabi schreibt sich mit "i".

Und so leid es mir für dich tut, lieber "anonymous" (kreativ, wirklich...) - ich habe weder noch habe ich vor, irgendwelche Kinder in irgendwelche Spiele zu bringen.
Vielleicht machst du dir einfach mal die Mühe, die Dinge zu lesen, die tatsächlich geschrieben werden, anstatt dir irgendetwas zusammenzureimen, was in deine Vorurteile passt, das wird allen Leuten und nicht zuletzt auch dir das Leben erleichtern.
Und vielleicht fällt dir dann sogar auf, dass DU dir verdammt viel Mühe gibst, irgendetwas nicht zu verstehen.

Nur mal so der Vollständigkeit halber: Ich veröffentliche in MEINEM Blog das Ergebnis eines völlig banalen Internet-Psychotests. Irgendjemand fühlt sich davon aus welchen Gründen auch immer auf den Schlips getreten und giftet mich zu einem völlig anderen Thema an. (Da werden Kinder ins Spiel gebracht, nicht von mir.)
Und wenn ich mir dann erlaube, mich auf völlig unsachliche Angriffe zu verteidigen, darf ich mich noch mehr beschimpfen lassen...
Kinderchen, könnt ihr lesen? Merkt ihr eigentlich die Einschläge noch? Und verdammt noch eins, habt ihr kein eigenes Leben, über das ihr euch aufregen könnt?

Ein liebevoller Tip von meiner Seite: Wer sich von meinen Äußerungen gestört fühlt, der möge sie doch einfach nicht lesen.

anonymous hat gesagt…

Ein liebevoller Tip von meiner Seite: Wer sich von meinen Äußerungen gestört fühlt, der möge sie doch einfach nicht lesen. Und wer die Meinung andere Menschen nicht verträgt, der möge doch bitte keinen Blog mit Kommentarfunktion eröffnen.

Mir kommt das ganz große Kotzen, wenn ich mir vorstelle die 4 Wunschkinder können Eure niveaulosen Spielchen hier lesen und großteils auch verstehen! Pfui! Schämt Euch!

Fuchsi hat gesagt…

Gut, ich seh's ein - du kannst nicht lesen. Vielleicht sind dir die Buchstaben vage bekannt, aber für den Sinn reicht's einfach nicht. Traurig.

anonymous, ich hab's schon mal gesagt: Mir liegt das Wohl meiner Mitmenschen am Herzen. Also...

1. ...wenn du hier deine Frustration worüber auch immer abladen musst, dann tu das. Es ist ja schließlich elend ungesund, sowas in sich reinzufressen, außerdem macht es Falten und Magengeschwüre und wir wollen ja nicht, dass sowas einem guten Menschen wie dir zustößt.

2. ...Kotzen ist furchtbar schlecht für die Zähne. Auch das wollen wir dir ersparen. Vielleicht wär's also eine Idee des Selbstschutzes, wenn du dich hier fernhältst. Solltest du allerdings zu der Gruppe Menschen gehören, die sich gerne aufregt und gerne darüber kotzt, schick mir doch angelegentlich ein nettes Geschenk zum Dank, dass ich dein Leben zu erfüllt mache.

3. ...ich mache mir jetzt nicht die Mühe, Namen zu nennen, aber zum Thema niveauloser Spielchen, die Kinder lesen könnten, empfehle ich dir dann einfach, deine Aversionen da abzuladen, wo es angemessen ist.
Ich gebe mich derweil der Hoffnung hin, dass im Zweifelsfall jedes Kind mehr Textverständnis hat als du.

4. Mal wieder was Ironisches: Da versucht jemand, MIR den Mund zu verbieten, schreit aber für sich selbst nach Meinungsfreiheit. Süß.