Samstag, 3. Januar 2009

Jahresrückblicksstöckchen


Mein allerliebster Nachtvogel schickte mir noch im alten Jahr ein Stöckchen zum Jahresende, das wie gerufen kam. Denn schließlich mag ich nicht nur Stöckchen per se, nein, ich halte es auch gerne mit Klaus Mann und sage somit: "Sich erinnern ist immer von Nutzen." Also tun wir das mal, denn wie beginnt man ein neues Jahr sinnvoller als mit Rückschau... ;)


Vorherrschendes Gefühl für 2009?
-> Hoffnung
2008 zum ersten Mal getan?
-> Molekular gekocht... Einen Roadster gefahren... Meinem Süßen einen meiner absoluten Lieblingsplätze auf der Welt gezeigt... Das Jahr hatte einiges an Neuheiten.
2008 nach langer Zeit wieder getan?
-> Intensiv Plätzchen gebacken. Wenn auch nur 8 Sorten.
2008 leider gar nicht getan?
-> Ausgeritten
Wort des Jahres?
-> Anwaltstermin
Zugenommen oder abgenommen?
-> Gleich geblieben. Und Feiertage zählen nicht...
Stadt des Jahres?
-> Husum. Weil es immer meine Stadt des Jahres ist, auch wenn ich es nie schaffe, den dortigen Weihnachtsmarkt zu sehen... ;D
Alkoholexzesse?
-> Keine eigenen.
Davon gekotzt?
-> Nein, nur die Überreste von anderen weggeputzt... *augenroll*
Haare länger oder kürzer?
-> Unwesentlich länger
Kurzssichtiger oder Weitsichtiger?
-> Gleich geblieben. Vermute ich jedenfalls, wenn die Augenentzündung mal wieder aufhören sollte...
Mehr ausgegeben oder weniger?
-> mehr
Höchste Handyrechnung?
-> 15,- €
Krankenhausbesuche?
-> Gott sei Dank dieses Jahr nicht!
Verliebt?
-> Bis zum Schwachsinn
Getränk des Jahres?
-> Lavinia
Essen des Jahres?
-> Flusskrebssalat mit Avocado und Wasabimayonaise
Most called persons?
-> Meine beiden Sklaven
Die schönste Zeit verbracht mit?
-> Meinem Süßen
Die meiste Zeit verbracht mit?
-> Eben demselben
Song des Jahres?
-> Christina Aguilera "Keeps gettin' better"
CD des Jahres?
-> Simple Plan, das gleichnamige Album
Buch des Jahres?
-> Stephenie Meyer "Zwielicht"
Film des Jahres?
-> "Sex and the City - The Movie". Nicht weil der Film, sondern weil der Abend toll war.
Konzert des Jahres?
-> Barbara Schöneberger in der Münchner Philharmonie
TV-Serie des Jahres?
-> Grey's Anatomy... Wegen des Wiedererkennungseffektes und weil ich noch nie vorher wegen einer Serie, auf die ich nun wirklich keinen Einfluss habe, angegiftet wurde.
Erkenntnis des Jahres?
-> 8 ist immer noch eine Unglückszahl
Drei Dinge auf die ich gut hätte Verzichten können?
-> Exfrauen / Exmieter / Exfreunde
Nachbar des Jahres?
-> Jeder, der meine Päckchen angenommen und mich so vor der nervigen Fahrt zur Hauptpost bewahrt hat.
Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
-> Jemanden, NICHT zum Bahnhof fahren zu lassen...
Schlimmstes Ereignis?
-> Da fallen mir jetzt zu viele ein, um sie alle aufzuzählen...
Schönstes Ereignis?
-> Ein ganz besonderes Abendessen an einem ganz besonderen Ort mit einem ganz besonderem Menschen
2008 war mit einem Wort?
-> Anstrengend!

So, und damit werfe ich dieses Stöckchen weiter zu murgel und Kerschtin, die beide noch nie ein Stöckchen in ihren Blogs hatten und elisabeth, die man derzeit anscheinend zum Updaten zwingen muss... ;)

Kommentare:

Eve hat gesagt…

kein Stöckchen für mich? Aber ich weiß eh nicht wie man das macht?!

Frohes neues Jahr wünsch ich Dir liebe Fuchsi

Fuchsi hat gesagt…

Das nächste Stöckchen bekommst du wieder. (Ich wusste gar nicht, ob du schon wieder zurück bist, vergib mir!)
Dir auch ein gutes neues Jahr!