Donnerstag, 10. Dezember 2009

Gute Nachrichten, wer rechnet mit sowas???


Man könnte meinen, ich sei unter die Anwälte gegangen, so oft habe ich in letzter Zeit Justizia auf meinem Blog.
Aber nein - ich bin immer noch Psychologin und wäre glücklich, keine Anwälte, Gerichte oder alles damit zusammengehörige sehen zu müssen - aber wen interessiert schon mein Glück... ;)
Insofern lag heute also wieder Post von der Kanzlei im Briefkasten und ich stellte mich gedanklich auf eine Menge unerfreulicher und völlig unweihnachtlicher Mehrarbeit ein.
Aber siehe da - ein Weihnachtswunder!
Der große und beunruhigend dicke Umschlag enthielt ausnahmslos gute Nachrichten, jegliche anfallende Arbeit hatte der derzeit diensteifrigste Anwalt von allen in vorauseilendem Gehorsam bereits erledigt und alles, was ich jetzt tun muss, ist, mich freuen und abwarten.
Anscheinend ist Justizia momentan auch in Festtagslaune und ich stehe auf ihrer Geschenkeliste. Gutes Mädchen... ^^

Kommentare:

Sefarina hat gesagt…

Cool! So einen fleißigen Anwalt wünscht man sich viel öfter ;-)
Wenn ich mal einen brauch, weiß ich, wo ich hingeh *g*

Coco hat gesagt…

Na, das ist doch mal ein schönes Vorweihnachtsgeschenk.
LG, Coco

Kessi hat gesagt…

:-) Bist ja auch ein braves Mädel. Ganz liebe Grüße von Kessi :))

Kessi hat gesagt…

:-) Guten Morgen, schon wach? :))

Katinka hat gesagt…

Das ist doch klasse - dann kannst Du Dich ja richtig aufs Wochenende freuen :-)

Viele Grüße
Katinka

Mary Malloy hat gesagt…

Ja sehr gut! Ein nachträgicher Nikolaus!