Dienstag, 27. Mai 2008

Fuchsi philosophiert


Die Alliteration wär ja so einfach gewesen. Und aufgrund der neuen Rechtschreibung auch noch vertretbar. Aber ich bring's trotzdem nicht über's Herz "Fuchsi filosofiert" zu schreiben... *schauder*

Also erzähle ich nur, dass ich hundemüde bin, mich aber der Morgenspaziergang mit meinem Hund halbwegs munter gemacht, allerdings auch in eine reichlich seltsame Stimmung gebracht hat. Insofern möchte ich eine Frage in den Raum stellen, die mich seit einigen Tagen beschäftigt (und ja, sie ist metaphorisch zu verstehen, ich weiß, dass es - vermutlich - keine Einhörner gibt):

Warum macht sich jemand die Mühe, ein Einhorn zu fangen, wenn er dann, sobald er es hat, alle Energie darauf verschwendet, es dazu zu bringen, sich wie ein Pferd zu verhalten?

Darüber sollten wir alle mal nachdenken. Und wer eine Antwort findet, darf sie mir gerne schreiben. ;)

Kommentare:

Lila hat gesagt…

Bild und Gedicht sehr schön.

Übrigens heißt es bei mir nach wie vor "Philosophie" und "Delphin". Gelegentlich "fotographiere" ich noch und ich finde es nicht schlimm, wenn jemand "Telephon" schreibt.

Scheißegal, wenigstens weiß ich wo man Kommas setzt und ich weiß, dass es meistens nicht "wie" sondern "als" heißt. Und ich weiß, wo man "das" und "dass" hinsetzt.

Soviel zu meinen persönlichen Rechtschreibregeln. ;)

*Smile* hat gesagt…

haaaach, das letzte Einhorn :)

Fuchsi hat gesagt…

Danke, lila. :)
Ich persönlich bleibe schon aus Protest meistens beim "ph" und leide ansonsten regelmäßig an den neuen Regeln. Das einzige, was ich halbwegs logisch finde ist die "das / dass"-Schreibung.

smile, ich fand den Film so schöööön. :)

Eve hat gesagt…

Das Problem, welches du hier schilderst ist mit Sicherheit vergleichbar mit vielen Dingen im Leben.
Wir wünschen uns etwas von ganzem Herzen und wenn wir es dann haben, wollen wir es doch nicht... so oder so oder so....
Liegt wohl in der menschlichen Natur.


PS: für die Einordnung in "noch mehr liebe Leute"

Bis später

kleines grünes hat gesagt…

ist doch klar, die leute wollen gar nicht das einhorn haben, sondern nur ein tolleres pferd als alle anderen...
sehr hübsches exemplar übrigens. :-)

DMJ hat gesagt…

Mein Kompliment zur Reformverweigerung!

Ich will nicht leugnen, dass sie auch einiges gutes gebracht hat, aber beim "Delfin" blutet mir auch das Herz.

Fuchsi hat gesagt…

eve, da könntest du recht haben. Die menschliche Natur ist schon ein seltsames Ding!
Danke dir auch für's Verlinken. :)

kleines grünes, hm, guter Punkt! Ich hab doch glatt den "Ich muss mich profilieren"-Aspekt vergessen.
Ansonsten dankeschön. :)

dmj, ich gratuliere zurück und bin völlig deiner Meinung!