Dienstag, 16. September 2008

Briefeulen


Seit Wochen hoffe ich jedesmal, wenn ich den Briefkasten öffne, auf einen ganz bestimmten Brief. Der natürlich planmäßig seit Wochen nicht kommt... *seufz*
In diesem speziellen Fall ist dafür zwar nicht die Post als solche verantwortlich, sondern eher der Absender, der einfach nicht in die Puschen kommt, aber es nervt trotzdem extrem.
Ich könnte jetzt also die Gelegenheit ergreifen und einen Anfall bekommen, weil dieser blöde Brief so auf sich warten lässt. Da das aber nichts bringt, habe ich mich von der Frustration zu einer Zeichnung inspirieren lassen. Und weil schon jeder Brieftauben kennt, ist es eine Briefeule geworden. Obwohl mir der 7. Band von Harry Potter überhaupt nicht gefallen hat. Ich glaube aber, die Post wäre schneller und zuverlässiger, wenn sie von Eulen zugestellt würde. Das musste mal gesagt werden... ;)

Kommentare:

heike hat gesagt…

Ein wirklich schickes Bild (pssst Hände üben üben üben)
ob das Bild nun ein Wink mit dem Zaunpfahl ist?

Fuchsi hat gesagt…

Nein, nein, nein, ich KANN Hände! (ehrlich! *g* ) Das ist ein Handschuh, damit das Eulchen sich nicht in die zarten Finger krallt. ;)

uhuchen hat gesagt…

wie konnt ich nur .....logo, die Tierchen haben ja so wunderhübsche Nägelchen (wenn sie nicht gerade abbrechen)
Aber der Daumen ist trotzdem seltsam ;-)

Fuchsi hat gesagt…

Stimmt schon, der Daumen ist nicht so der Bringer... Aber was kann ich dafür, wenn der Schneider schlecht war? ;D

die kurzsichtige heike ;-) hat gesagt…

Fuchsi, ich hätte es gleich sehen müssen!!!
Sie trägt einen Rechtshänderhandschuh!!!Normal fallen mir Linkshänder sofort auf.