Donnerstag, 25. September 2008

Herbstlich


Heute morgen beim Blick aus dem Fenster wurde mir klar: Der Herbst ist endgültig da. Wenn der Wecker klingelt, ist es noch ziemlich dunkel, so richtig hell wird's den ganzen Tag nicht, Nieselregen, Platzregen und das alles bei zartgrauem Himmel.
Jetzt könnte ich natürlich bequem in SaDs verfallen, aber mal unter uns gesagt:
Ich find den Herbst toll!
Ich liebe den Regen, den grauen Himmel, die kürzer werdenden Tage.
Weil es weniger Pollen gibt. Weil die Luft so gut riecht. Weil die Bäume so schön bunt werden. Weil es wieder Federweißer zu trinken gibt. Weil das Wetter eine wundervolle Begründung ist, zu Hause zu bleiben und zu kuscheln. Und und und...

In diesem Sinne habe ich mal wieder eine Herbstnymphe gezeichnet und muss jedesmal grinsen, wenn ich aus dem Fenster schaue. Und hoffe, euch geht's auch gut. :)

Kommentare:

Eve hat gesagt…

sehr schöne Frau!
mag den Herbst im Moment auch, aber nur weil ich zu Hause in Wernigerode einfach rumhängen kann.
Das fehlte mir einfach:-)

Elisabeth hat gesagt…

Ich finde den Herbst auch super. Wegen dem Pollen... :-))
Eine Befreiung...

Fuchsi hat gesagt…

Danke, eve!
Ja, Kleinstadt hat auch Vorteile. Insofern: genießen, genießen, genießen. :)

elisabeth, lass dich drücken. Ich find's auch toll, wenn man endlich mal wieder frei atmen kann!