Donnerstag, 12. Februar 2009

Twilight - Ich hab's gesehen


Ich schulde euch ja noch einen Filmbericht, dann tatsächlich war ich (im Januar schon) seit längerer Zeit mal wieder im Kino und habe getan, was ich hier bereits angekündigt hatte: Ich war in "Twilight".
Nun mögen manche Leser verwirrt den Kopf schütteln, weiß man doch, ich bin generell kein großer Fan von Lovestories und kann mit "Dawn of the Dead" weit mehr anfangen als mit "Schlaflos in Seattle" - allerdings, Vampirkitsch ist ja irgendwie was gaaaanz anderes und wenn man es mal grundsätzlich betrachtet, ist ja auch "Dracula" nur eine Lovestory. *g*
Aber genug der billigen Ausreden.
Ich hatte ja bereits gestanden, dass ich trotz Kitsch und überhaupt, die Romanvorlage verschlungen habe und insofern stehe ich nun auch zu meinem Kinobesuch. Denn ich muss euch sagen: Es war toll.
Ja, es war kitschig, es schnulzte und schmalzte und schmachtete - aber in diesem seltenen Fall berufe ich mich auf meine zwei x-Chromosomen und fand es schön. Die Stimmung des Romans wurde adäquat eingefangen, der Cast war klasse und die Story brachte mich einmal mehr ins Schwärmen, warum sich nicht endlich ein Vampir aufmacht, mich zu seinesgleichen zu machen. Aber gut, auch für diesen Gedanken braucht es bei mir ja nicht viel. ;)
Ansonsten könnte ich noch erwähnen, dass der Film auch meinem Süßen gefiel und der ist nicht nur ein Mann, sondern auch ein Vampirphobiker - ein Lob aus diesem Munde zählt also doppelt.
Kurz gesagt: Es war ein schöner Abend, ich fand den Film ebenso toll wie das Buch und lauere jetzt sehnsüchtig auf das Erscheinen des 4. Romans (in zwei Tagen!!!), der DVD (leider erst im Juni) und des 2. Films (erst im nächsten Jahr).
Ich bin ein Junkie. Man muss damit leben. ;)

Kommentare:

Marco hat gesagt…

Hm. Vampire...naja, in letzter Zeit wird damit etwas übertrieben. Filme...fällt mir grad "Interview mit einem Vampir" ein, der ist super.
Und Twilight werde ich mir ich mir nicht ansehen. Nein, nein. Es gibt Grenzen.^^

DMJ hat gesagt…

"Twilight" hat - ob gut oder schlecht - bei mir von Anfang an keine Chance gehabt, wegen des hirnzerfressenden deutschen Titels...

BISSSSSSS....ja... Riesenbrüller....

...

Jedesmal, wenn ich das lese, stirbt in mir etwas. :(

Fuchsi hat gesagt…

Marco, ich geb ja zu, manchmal ist das zweite x-Chromosom eine schwere Last! ;D

DMJ, mit dem deutschen Titel geb ich dir einfach nur Recht. Zu meiner Ehrenrettung möchte ich aber anmerken, dass ich auf das Buch mittels englischem Titel aufmerksam wurde. *g*

Paramantus hat gesagt…

Vampirstories sind ja ganz nett. Und die Romanvorlage ist ja auch echt klasse. Aber der Film... Nun ja, du erwähnst den Kitsch ja selber mehrmals, in dem Sinne kann man dir nicht vorwerfen, dass du eine falsche Darstellung vermittelst... ;-)

Kitsch. Für Mädchen und Frauen... :-P

Fuchsi hat gesagt…

Paramantus, ja, manchmal muss ich meine weibliche Seite einfach so richtig ausleben. ;D
Dafür darf ich dann den Rest des Jahres wieder mit stiller Verachtung auf Leute herabschauen, die sich Geschmacksverirrungen wie "Nachricht von Sam" angucken und dabei in Tränen zerfließen. *g*
(UND, ich habe bei dem Film nicht geweint. Das sollte meine Ehre zumindest ein bisschen retten. ;) )