Mittwoch, 6. Januar 2010

Der Monats-Rückblick: Dezember


Wie, schon wieder Rückblick, wundert ihr euch?
Ja, in der Tat.
Diesmal aber nicht auf's ganze Jahr, sondern nur auf den Monat Dezember.
Weil es da eine Menge gibt, auf das man zurückblicken sollte und weil ich gerade nicht schlafen kann und Ablenkung brauche.

Übrigens - der Tierarztbesuch mit dem Hundebaby ergab eine üble Ohrenentzündung rechts, eine leichte links und eine Blasenentzündung.
Hurra...
Wenn dieser Hund sich mal angewöhnen könnte, frühzeitig irgendein Symptom zu zeigen, anstatt solange die Zähne zusammenzubeißen, bis es richtig schlimm ist, wäre ja einiges leichter, aber nein... Meine Kleine muss natürlich immer einen auf "harter Hund" machen.
*seufz*
Jetzt hat sie eine Antibiotikaspritze und Ohrentropfen gekriegt und ist von der Kombi aus Medikamenten und Entzündung völlig groggy. Außerdem schlägt ihr wohl das entzündete Ohr auf den Gleichgewichtssinn, jedenfalls fällt ihr geradeaus gehen reichlich schwer und sie torkelt lieber. Es ist zum Heulen...

Sagte ich schon, dass ich Ablenkung brauche?
Na, jetzt wisst ihr ja auch, warum. :(

Also, zum Dezember.

Foto des Monats:
Der Blick aus meiner Haustür in den (relativ) tief verschneiten Garten. Als es am 21.12. so aussah, habe ich wirklich und ernsthaft an weiße Weihnachten geglaubt...

Freuden des Monats:
Ein lang gewünschter Theaterabend. Nikolaus sein mit drei besonders süßen Engeln. Waschbären. Weihnachtsmärkte. Die Suche nach dem richtigen Ort für einen Eisbären. Mit liebem Besuch durch den Schnee spazieren und ganz viel lachen. Adventsnachmittage. Ein Lichterkranz für Murnau. Glühwein. Kitschige Kinoabende. Mehr Weihnachtsmärkte. Einkaufen. Plätzchen. Feuerzangenbowle. Schnee. Geschenke suchen und finden. Nordmanntannen. Himbeerpunsch. Spazieren gehen im Winterwunderland. Pläne schmieden. Fellhausschuhe. Ganz viele Lichter. Adventskalender. In Rekordtempo Christbäume finden. Fahrten im Kofferraum. Wichteln. Weihnachtsschweine. Hoffnung. Christbäume schmücken. Erstaunlich zeitig mit dem Schmücken fertig werden. Etwas wiederfinden, was man sehr vermisst hat. Geborgenheit. Erinnerungen. Kochen. Mit der Familie zusammensein. Wunderschöne Geschenke. Viel zu viel Essen. Ein Schmetterling zu Besuch. Zusammen feiern. Champagner. Feuerwerk.
Merkt man, dass ich Dezember insgesamt ziemlich schön finde? ;)

Lacher des Monats:
Weihnachtsrundbriefe.

Ärger des Monats:
Alle Leute, die noch nicht einmal in der Weihnachtszeit Ruhe geben können. Schade, dass ich mit so vielen von der Sorte interagieren muss...

Depressionsgründe des Monats:
Außer der traditionellen 2. Weihnachtstag-Depression eigentlich keine.

Erkenntnis des Monats:
Weihnachten hat einfach einen ganz besonderen Zauber. Und geht immer viel zu schnell vorbei...

Erfolg des Monats:
Für alle meine Herzensmenschen schöne Weihnachtsgeschenke gefunden zu haben. Und das, obwohl ich irgendwann in absoluter Panik wirklich nicht mehr glaubte, dass ich das schaffen würde.
Außerdem: An Heilig Abend ein 13- und am 1. Feiertag ein 12-gängiges Menue in Rekordzeit und wie man mir versicherte, ausgesprochen lecker gekocht zu haben. :)


Misserfolg des Monats
:
Immer noch keine funktionierenden Hörgeräte für Mutsch.

Stimmung des Monats:
Panisch. Gestresst. Angespannt. Gereizt. Depressiv. Und dabei trotzdem furchtbar glücklich, hibbelig und vorfreudig. Dezember halt. ^^

Film des Monats:
Twilight - New Moon. Kitschig, schmalzig und furchtbar schön. Und der Abend drumrum war auch klasse. :)

Buch des Monats:
Harry Potter 1 - 3. Irgendwann zwischen den Feiertagen packte es mich und ich fing an, die Bücher wiederzulesen. Eskapismus pur. Aber sehr angenehm. (Mittlerweile bin ich in Band 5.)

Song des Monats:
Mariah Carey "All I want for Christmas is you" - mein all-time-fave für die Weihnachtszeit!

Getränk des Monats:
Himbeerpunsch. Dicht gefolgt von diversen anderen Vertretern der Glühweinfamilie. Aber der Himbeerpunsch hat sich trotzdem den Spitzenplatz redlich verdient...

Essen des Monats:
Mehrgängige Menues. ^^

Geburtstagskind(er):
* Quizzy
* Mein Ex-Schwiegervater in spe
* Das Christkind

Außerdem gab's zu feiern:
* Nikolaus
* 2. Advent
* 3. Advent
* St. Lucia
* 4. Advent
* Winteranfang
* Heilig Abend
* 1. Weihnachtstag
* 2. Weihnach
tstag
* Schwesterchens Namenstag
* Hases Namenstag
* Silvester

Kommentare:

rebhuhn hat gesagt…

na, von wem hat dat hund'sche dat wohl?? o_O :D

Quizzy hat gesagt…

Wie lieb von dir, dass du meinen Geburtstag in deiner Liste hast!
Deine Erinnerungen klingen einfach wunder-wunderschön, und jetzt hoffe ich, dass sich dein Baby ganz schnell erholt und die Antibiotika-Therapie anschlägt.
Ach ja, soll ich noch erwähnen, wie froh ich bin, dass der Dezember mit all seinen sentimentalen Festen vorbei ist? *grins*
Liebe Grüße
Quizzy

Fuchsi hat gesagt…

rebhuhn, *g*

Quizzy, aber klar doch! :)
Gut, seh ich ein, dass du die Nase voll hast von sentimentalen Festen - da muss dir ja der Fasching jetzt grad recht kommen! :D