Freitag, 13. März 2009

Fräulein Fuchsi, bitte zum Diktat


Schon wieder ist Freitag.
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe eine recht arbeitsame Woche hinter mir und freue mich auf eine kleine Verschnaufpause (soweit möglich, denn bekanntlich hat man am Wochenende ja endlich Zeit, all das zu erledigen, was die ganze Woche über liegen geblieben ist... *g*)
Nichtsdestotrotz, ich freu mich jetzt erstmal drauf.
Und für euch habe ich zum Wochenende noch eine kleine Anekdote auf Lager:

Ganz entgegen meiner sonstigen Gepflogenheiten erledige ich derzeit für einen Klienten auch diverse Sekretariats- und Assistance-Arbeiten, da er vor lauter Arbeit nicht aus noch ein weiß. Mir macht's nichts aus, Erfahrung damit habe ich aus einem Ex-Job auch zur Genüge und ihm mache ich damit das Leben ein wenig leichter, womit wir ja wieder bei meiner eigentlichen Berufung gelandet wären und der Kreis sich schließt. Außerdem haben wir über meine Stellung als "Sekretärin" immer viel zu lachen, woraus sich letztens der folgende Dialog entspann:

Fuchsi (hat gerade wieder einen Berg Arbeit erledigt und ist albern gestimmt): "Bin ich nicht eine gute Sekretärin?"
Klient: "Schon. Das Problem ist nur, du bist außerdem noch hübsch."
Fuchsi: ???
Klient: "Naja, das weiß man doch! Die hübsche, kompetente Sekreträin wird am Ende immer die Frau vom Chef!"

Was man nicht alles so nebenbei erfährt! ;)

Kommentare:

kleines Teufelchen hat gesagt…

oh, ich würd mich in acht nehmen ;)
die Zeichnung lässt viel vermuten was du so alles als Sekräterin machen musst *fg*

druide hat gesagt…

hallo fuchsi, ich glaube, du solltest bei mir was abhohlen!!! gruss druide