Donnerstag, 5. März 2009

Twilight Teil 4 - Bis(s) zum Ende der Nacht


Nachdem ich euch bereits mehrfach mit meiner Schwärmerei bezüglich der Twilight-Reihe genervt habe, nun der Vollständigkeit halber ein Kommentar zum vierten Teil, den ich zwar dank eines besonders lieben Menschen pünktlich zum Erschinungstermin in Händen hielt, dann aber doch ein ganzes Weilchen zum Lesen brauchte - nicht nur aus Zeitmangel, sondern auch aus blanker Verzweiflung.
Wisst ihr, ich lieb(t)e den ersten Band. Der zweite war schon schlechter, machte aber immer noch irgendwie Spaß. Der dritte hielt ein angenehmes Mittelmaß (weitegehend). Aber Band 4???
Da verbringt man erstmal ein gutes Drittel des Buches in gähnender Langeweile und Banalstkitsch mit einigen Ausreißern zum Argh - im Ernst, ich habe das Buch teilweise beiseite gelegt, weil es mir so auf die Nerven fiel!
Naja, und wenn du denkst, du hast dich an dieses Gesäusel gewöhnt und langsam in die aktuelle Gedankenwelt der Autorin hineingefunden, kommt es zu einer höchst denkwürdigen Szene.
Soweit ich weiß, sind unter meinen Lesern auch einige, die sich dem Genuss eines Horrorfilmes nicht verschließen. An eben jene wende ich mich nun, wenn ich sage, erinnert ihr euch an den Anfang von "The Hills have eyes II"? Wo dieses Mutantenbaby geboren wird? An just diese Szene musste ich angesicht der blumigen Schilderung nataler Wonnen, in denen Frau Meyer schwelgt, permanent denken.
Ab dem Punkt war's für mich ziemlich gelaufen.
Der Rest des Buches schwelgt in Unlogik und Allmachtsphantasien, alles, was die Serie bis dato kennezeichnete und charmant machte, ist verschwunden und irgendwann ist das Drama dann zu Ende und der aufmerksame Leser ahnt schon - unsere findige Autorin wollte sich die Tür offen halten, um noch eine Fortsetzung zu schreiben.
Im Gedächtnis bleibt von all dem wenig und das ist auch nicht schlimm, denn mal ehrlich - der vierte Band hat echt das Potential, einem die ganze Serie zu ruinieren.
Von mir also keine Leseempfehlung, aber im Hinblick auf den wunderbaren Ausflug in die Welt des Splatter eine Anmerkung: Ich bin rasend gespannt auf die Verfilmung! ;D

Kommentare:

Marco hat gesagt…

Hab ja noch kein Buch der Reihe gelesen.

ABER ich war letzens mit ein paar Freundinnen im Kino, weil es der letzte Tag einer dieser Mädels in unserem Lande war.

Ich sag nur: "Kleines Klammeräffchen." *prust*

Ike hat gesagt…

So scheiden sich die Geister. Ich finde die Bücher ebenfalls gut, halte den vierten Band jedoch für den stärksten Teil der Serie. Er geht einfach über das hinaus was die restlichen Bücher bieten konnten, nicht dass diese schlecht gewesen wären.
Vlt. liegt es aber auch einfach daran dass ich ihn in Englisch las, ich finde Bücher sollte man am ehesten in der Originalsprache lesen da die Übersetzungen leider oft zu wünschen übrig lassen.

Anonym hat gesagt…

hi, how are you? synthroid online [url=http://dotnet.org.za/members/cheap-synthroid-online.aspx]cheap synthroid[/url] http://dotnet.org.za/members/cheap-synthroid-online.aspx online

Anonym hat gesagt…

hi, how are you? synthroid online [url=http://dotnet.org.za/members/cheap-synthroid-online.aspx]cheap synthroid[/url] http://dotnet.org.za/members/cheap-synthroid-online.aspx online

Anonym hat gesagt…

Hello! I'm newbie in Internet, can you give me some useful links? I know only about Yahoo [url=http://yahoo.com]Yahoo[/url] http://yahoo.com Yahoo

Anonym hat gesagt…

http://markonzo.edu boomen fundwwf propecia infect numbersthe atacand financed avandia expelled clarinex flecha garment ativan premised altace erradicar trienios lamisil appeasement zetia uplift plywood inderal purex cookback