Freitag, 13. November 2009

Aua

Ich hab nichts gegen schönes Wetter, ehrlich.
Sonnenschein im Herbst find ich per se wunderschön, blauer Himmel, bunte Blätter, alles ganz toll.
Wenn allerdings der November einen auf Frühling macht, vor lauter Föhn die Temperaturen auf 15° steigen und meine Migräne deswegen ein bisschen "Bringen wir ihren Kopf zum Platzen" spielt, find ich das nicht mehr so lustig...

Kommentare:

Stumpfi hat gesagt…

Du Hast wenigstens noch Sonne..hier isses seit über ner Woche nur noch grau und nass..bäääh..

Coco hat gesagt…

Jo, bei uns ist es auch ganz schön warm. Ich bin heute mit dicker Jacke los und hab' ganz schön geschwitzt.

Oceanphoenix hat gesagt…

oh je.. das ist grausam - kann's nur zu gut nachfühlen und wünsche dir, dass der Schmerz schnell nachläßt!

ganz liebe Grüsse an dich *winke*
Ocean

Madse hat gesagt…

Soll gefaelligst schnell richtig kalt werden... Diese Mal-doch-mal-nich-Waerme geht mir auch aufn Keks.
Dir gute Besserung!

Sefarina hat gesagt…

Bei Migräne, vor allem wetterbedingt, hilft mir fast immer Waldmeistertinktur auf einem Zuckerstück ;-)

Gute Besserung

Fuchsi hat gesagt…

Stumpfi, bei solchen Kopfschmerzen wär mir ja grau lieber...

Coco, hier ist auch immer noch Frühling. Find ich gelinde gesagt seltsam!

Ocean, vielen lieben Dank! :)

Madse, da unterschreib ich zu 100%!!!

Sefarina, das muss ich mal ausprobieren! Danke für den Tip! :)