Freitag, 11. September 2009

Ach ja


Heute könnte man zum 100.000 mal über 9-11 spekulieren. Medial wird man ja schon wieder schwer von dem Thema verfolgt. Ich habe es trotzdem nicht vor. Stattdessen könnte ich erwähnen, dass der vergangene Tag unschön anfing und dann erfreulich weiterging, dass ich lieben Besuch hatte und nachts noch eine sehr nette Unterhaltung, dass ich wenig geschlafen habe, dafür aber viel gelacht und dass ich den September noch immer mag. Daran ändern auch ein paar fehlgeflogene Flugzeuge nichts.

Kommentare:

Alexandra hat gesagt…

ep, es ist sehr schwer diesem Thema zu entkommen. Schon seit der ganzen Woche. Aber wie du hab ich nicht vor darüber zu disskutieren. wir wissen es alles, es war schrecklich. Wie alle anderen Kriege auch, Affghanistan, Iran und Irak, Jugoslavien, wie die Kriege ind Afrika und und und...

In dem Sinne wünsch ich dir einen Tag und schön das der letzte für dich so schöne Momente bereit gehalten hat

Liebe Grüsse
Alexandra

Andy hat gesagt…

Wunderschöne Zeichnung,alles andere ist Geschichte. Happy Day Andy

Rachel hat gesagt…

Ich denke da etwas anders. Ich denke mir, wäre es bei uns geschehen, würden wir dann genau noch so denken? Aber so ist es ja noch ein ganzes Stück weg von uns...

*Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken - Nachdenken*

Dir, Fuchsi, ein fröhliches Wochenende mit ganz viel Sonne noch;-)

AL, Rachel

Mary Malloy hat gesagt…

Ach stimmt. Daran hätte ich gar nicht gedacht. Aber GUT *räusper*, dass du mich dran erinnerst! :p

Quizzy hat gesagt…

Ach ja ... wie sehr du mir aus der Seele sprichst!

Nur was den Herbst angeht, da bin ich nicht ganz deiner Meinung, ich hätte gern noch ein bisserl länger Sommer gehabt ...

Aber wie mir schon vor Jahren ein jüngerer Kollege bestätigt hat, gibt's im Herbst auch noch schöne Tage. Ich glaub aber, dass er den Spruch eher auf mein Alter bezogen hat ... *ggg*

Liebe Grüße
Quizzy

Sefarina hat gesagt…

Ach, ist schon wieder Jahrtag der amerikanischen Rechtfertigung? Na, mir ist es gleich und ich werds jetzt auch gleich wieder fein vergessen ;-)

Liebe Grüße,
Sefarina

Nordlicht hat gesagt…

Schon schlimm was damals passiert ist, klar. Aber es passieren auch jetzt und morgen ganz schlimme Dinge und niemand sagt auch nur ein Pieps.
Ach ich finde den September auch toll (merkt man den Themenwechsel?!)

Patrick hat gesagt…

Nine/Eleven, wie es so schön genannt wird, wird wohl immer ein Tag bleiben, an dem man auf Terror blickt. Was passiert ist, ist schlimm. Keine Frage. Aber würde man danach gehen, wann an welchem tag etwas schlimmes passiert ist, dann hätten wir wohl das ganze jahr über nur Trauertage. Bei mir wars wie jedes jahr: bemerken, kurz aufmerksamkeit schenken. Ende. Nothing more, nothing less.

Liebe grüße

Patrick