Samstag, 11. April 2009

Eier färben - heute jugendfrei


Heute ist Karsamstag - der Tag, an dem im Hause Fuchsi traditionellerweise die Ostereier gefärbt werden. Und nein, nicht, was ihr jetzt schon wieder denkt, sondern die ganz normalen, von Hühnern gelegten. Über alles andere äußere ich mich jetzt nicht - ich krieg sowieso keine Einwilligung, davon Fotos zu machen... ;)
Scherz beiseite - Eier färben also.
Wie es die Tradition verlangt, standen meine Mutter und ich heute also über 3 Stunden in der Küche und bunteten Eier. Nach traditioneller Methode, die ich entsprechend natürlich nicht verraten kann.
Aber die Eier kann ich euch zeigen. Ich find sie jedes Jahr wieder schön und benutze sie diesmal, um den Frühaufstehern unter meinen Lesern für Morgen viel Erfolg bei Eiersuche und Hasenjagd zu wünschen. :)

Kommentare:

Sophie hat gesagt…

Hallo Fuchsi! Das "fuchst" mich ein bisschen, wir haben zwar auch tolle Ostereier von meinem Vater geschenkt bekommen - aber nicht so schön bunte! Toll, echt! Wünsche Dir frohe Ostern und steinharte Eier (sagt man auf jeden Fall so bei uns im Bernerland)!
Liebe Grüsse, S

Kessi hat gesagt…

WUNDERSCHÖN!!! :) Wünsche Dir auch ein ganz frohes Osterfest und alles Liebe - Kessi

andrea-s hat gesagt…

Wow!! Total schön!! Wie bekommst du nur diese klaren Zeichnungen und dazu auch noch diese intensiven Farben hin?? Da lass mal den Osterhasen nicht mitverstecken...der behält die Eier doch gleich selber...!!! Frohe Ostern und viele Grüße an deine Lieben!!

lila hat gesagt…

Sehr schön geworden! :)

Fuchsi hat gesagt…

Vielen Dank, Mädels! :)
Ich hoffe, ihr hattet auch alle ein wunderschönes Ostern mit vielen buntern Eiern.