Mittwoch, 29. April 2009

Schweinegrippe und kein Ende


Schon gelesen? Die Schweinegrippe hat Deutschland erreicht! Ein echter, dokumentierter Fall!
Blöd nur, dass es dem Patienten gar nicht mal so schlecht geht und er sich bisher beharrlich weigert, zu sterben. Was gäbe DAS für eine Schlagzeile!
Aber nein - dank medizinischer Versorgung und hygienischen Standards in diesem Land, muss sich die Presse weiterhin mit dem Entwerfen unrealistischer Horrorszenarien begnügen und hat noch immer keinen Beleg für die nahende Apokalypse zur Hand. Es ist nicht mehr leicht, in diesen Tagen ein Journalist zu sein...

Nun, dieser Blog ist weiterhin schweinegrippefrei. Man kann ihn lesen, ohne die Tastatur zu desinfizieren und ich garantiere feierlich, NUR nicht H1N1-infizierte Schweine zu zeigen, um auch wirklich jede Gefahr von meinen Lesern fernzuhalten. Nichtsdestotrotz weigere ich mich noch immer, in Panik zu verfallen und werde stattdessen ein wenig gute Presse für die Rüssler machen.
Das oben zu sehende Foto beispielsweise nahm ich bei einem Berlin-Aufenthalt auf und ich möchte ernsthaft fragen: Können solch liebenswerte Tiere uns Böses bringen? Man sehe sich nur den Ausdruck sanfter Zufriedenheit auf ihren entspannten Gesichtern an!
Nein, ich will nicht glauben, dass so die Boten der Verdammnis aussehen, es ist nicht heimtückische Täuschung, die ihre Rüssel zu einem Lächeln verzieht, sondern das entspannte Wissen, dass auch Schweinegrippe nur ein Schnupfen mit Ambitionen ist und deshalb jegliche Panik obsolet. Somit möge der geneigte Leser, anstatt den allgegenwärtigen Schreckensbotschaften zu glauben, diesen friedlichen Tieren nacheifern und sich in die Sonne legen. Wenn es schon sonst nichts nützt, stärkt das wenigstens die Abwehrkräfte. ;)

Kommentare:

Jackonly hat gesagt…

Ogott, ich mach mir ja solche Sorgen. Was ist wenn es bis zu uns kommt. Was wäre wenn es die Menschen in der Blühte des Lebens dahin rafft.
*ironie wieder weglass* :D
Diese kleinen Oinks sind doch knuffelig :D
Die können einen doch gar nicht´s tun :P

Meadow hat gesagt…

Hihi, peinlich - als ich das Bild in Verbindung mit der Überschrift gelesen hab' dachte ich zuerst, dass die Schweinchen tot wären *hust*

Der Ausdruck "Schnupfen mit Ambitionen" is genial ^^

RUDHI-Daily hat gesagt…

Also ich fühl mich saumäßig wohl; nur: die Pharma macht wieder steigende Umsatzkurven; was die da wohl in Mexiko ausgesetzt haben könnten? Vielleicht n schlampiges Labor? Die armen Schweine sind nicht die Vierbeiner, soviel steht fest; hab während meiner Älplerzeiten einige knufflige Ferkelchen zur Hundert-Kilo-Sau großgezogen; und die Kinder hatten immer einen Riesenspass mit ihnen, besonders beim täglichen Auslauf! Nur der Abtransport Ende des Sommers war dann dementsprechend herzzerreissend, schnief:( da wird man leicht vegetarisch...

Deep blue Nyx hat gesagt…

Ach das machen die doch nur dass sie wieder etwas mehr umsatz in der Tamiflu-Kasse haben, war doch so schön damals bei der Vogelgrippe. Hier in der Schweiz ist der Umsatz um mehrfache gestiegen.

Panik? Was ist dass?

Andy hat gesagt…

Na dass ist ja mal ein Sauhaufen..
Dein Bild ein echt schweinisches Vergnügen.

CheeseSteakJim hat gesagt…

Schweine-was? Steaks? Ahja, richtig. Heute Abend wird ja gegrillt.

So viel zur Panik. Nicht, dass ich so direkt an ein vorbestimmtes Schicksal glauben würde, aber wenn dann würde ich felsenfest davon überzeugt sein, dass es sich was kooleres ausgedacht hat als ein Virus in 1337 5p34k, der noch dazu von Schweinen übertragen wird.

sonyana hat gesagt…

...schnupfen mit ambitionen...gut gesprochen!!!
gruß aus Wien
sei gesegnet
Sonyana

tim hat gesagt…

Ciao Fuchsi
Cooler Artikel, spricht mir aus dem Herzen. Bloss das mit dem sich in die Sonne legen ist bei uns etwas schwierig....die ist ziemlich flüssig hier...
PS: Schnupfen mit Ambitionen: schon lange nicht mehr sowas witziges gelesen

Unscha(r)f hat gesagt…

Also bei uns werden die schon bei der Vogelgrippe nicht an den Mann zu bringenden Mundschutzmasken in den div. Geschäften wieder in die Regale geräumt. Unsere Gesundheitsministerin hat damals den Vogel abgeschossen und für einige Millionen Euronen für quasi ganz Österreich diese Masken geordert. Gekauft haben sie max. 2% der Bevölkerung. Vielleicht war ja unsere Ministerin in Mexiko auf Urlaub und hat dort einen neuen Virus losgelassen, damit sie endlich ihre Masken los wird und auch mal was positives im Budget steht.

Marco hat gesagt…

Also ich persönlich finde Schweine nicht so super und diese Grippe durchaus sehr beunruhigend. Sind drei Menschen infiziert, es verbreitet sich schnell, Menschen sterben. Ich bin jetzt zwar nicht ein Menschenfreund, aber es kann jeden treffen und was Tolles ist diese Tatsache sicherlich nicht.

RUDHI-Daily hat gesagt…

Ich liebe mein leeres Sparschweinchen und werds noch malen:)

Fuchsi hat gesagt…

Erstmal danke an alle, die den "Schnupfen mit Ambitionen" mochten. Tut meiner Schreiberseele gut, sowas zu hören. :)

Jackonly, mein Reden. Nichts, was so putzig ist, kann ernsthaft gefährlich sein. ;)

Meadow, du bist morbide! :D

Rudhi, lass dir einmal mehr die Hand reichen - ich habe den Großteil meiner Kindheit bei Freunden auf dem Bauernhof verbracht und Schweine waren schon immer meine Lieblinge. :)

Nyx, irgendwie muss man die Wirtschaft ankurbeln. ;)

Andy, ja, und das Fotographieren hat auch viel Spaß gemacht. Schwierig war's nur, sich dann von dem Motiv wieder loszureißen... :D

CheeseSteakJim, ich denke vor allem, das Schicksal hat noch einiges mit mir vor und wird mich nicht so billig weglassen. ;)

sonyana, den Segen gebe ich gerne zurück und freue mich über deinen Besuch. :)

tim, ja, bei uns ist auch der Regen eingetroffen. Ich könnt ja jetzt was von Grippewetter sagen. *g*

Unscha(r)f, das ist ein schönes Beispiel, wie Konjunkturrettungspläne versagen... *g*
Schade, dass nicht Fasching ist, da könnte man die Masken wenigstens noch sinnvoll verwenden!

Marco, das seh ich pragmatisch. Menschen sterben jeden Tag und ansteckende Krankheiten begegnen uns auch an allen Ecken und Enden - ich halte die Schweinepanik weiterhin für überstimuliert.

Rudhi, gute Idee. Schweinebilder sind immer richtig. :)