Dienstag, 13. Oktober 2009

abc-Projekt - Woche 18: R


Ein Schrei
Aus endlos lang
Vergangenen Zeiten
Weht
Vorbei
Und lässt
Ein Schaudern
Hier
Wo alles sicher schien

___________________________________________________________________

Ein weiterer Nachtrag zum abc-Projekt (ich nähere mich gaaaaanz langsam dem aktuellen Stand an... *seufz*), diesmal das R in Form von Riesenviechern in Rosenheim - da läuft nämlich noch bis zum 25.10.2009 eine sehr sehenswerte Ausstellung über die Dinonsaurier Argentiniens und da der Süße und ich uns beide durchaus für die vergangenen Äonen dieses Planeten im allgemeinen und Dinosaurier im Besonderen interessieren und Rosenheim nun wirklich nicht allzu weit weg ist, mussten wir natürlich hin.
Ich kann euch sagen: Der Weg hat sich gelohnt! Die Ausstellung ist mehr als beeindruckend, sie findet einen goldenen Mittelweg zwischen wissenschaftlichem Anspruch und spektakulärer Darstellung und auch für Leute, die sich öfter mal mit Dinosauriern beschäftigen und beinahe jede Doku zum Thema xmal gesehen haben, gibt es Neues zu lernen und vor allen Dingen mit offenen Augen zu staunen, denn wie sehr einem theoretisch auch klar sein mag, dass diese Tierchen ganz schön groß waren - davorstehen ist nochmal etwas ganz anderes!

Im Bild oben übrigens ein Giganotosaurier, das größte Raubtier der damaligen Zeit (das Maul allein ist knapp 2m lang...), dessen Ambitionen allerdings noch größer als seine Beißer gewesen sein dürften, denn im nächsten Raum (und dem unteren Bild) stand man dann staunend vor seinem Lieblingsfresschen, dem Argentinosaurus:

Nach momentanem Stand der Wissenschaft wohl das größte Tier, das jemals über diesen Planeten gewandelt ist - der Süße ging ihm mit seinen knapp 1,90m fast bis zur Hälfte des Unterschenkels! - Wenn das nicht die Bezeichnung Riesenvieh und damit eine spektakuläre Ausfüllung des Buchstabens R bedeutet, weiß ich auch nicht. ;)

Der langen Rede kurzer Sinn: Die Ausstellung war absolut toll und ich kann sie jedem nur ans Herz legen. Wer also noch eine Beschäftigung für die grauen Herbsttage sucht (und nicht allzu weit entfernt wohnt), auf nach Rosenheim! Gut, man fühlt sich danach richtig klein, aber das ist ja manchmal nicht das Schlechteste, was einem passieren kann. ;)

Kommentare:

Rachel hat gesagt…

...und hinterher schmeckt sicher ein Roter...ein Wein;-)


LG, Rachel

Stumpfi hat gesagt…

unfair, das sowas immer so weit von mir weg gezeigt wird...grrrrr

Nordlicht hat gesagt…

Was bin ich froh sind diese Riesenviecher ausgestorben! Als Skelette gefallen sie mir auch gut! ;o)

Quizzy hat gesagt…

Die Ausstellungen im Lokschuppen sind immer eine Schau! Zuletzt war ich dort bei den Inkas.

Ich wünsch dir einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Renate

Augenblicke und Wortgeschenke hat gesagt…

Das ist eine super gute Idee, falls die Zeit es erlaubt. Hoffe diese Ausstelllung kommt mal nach München, das wäre etwas Erstaunliches für die Kinder die ich betreue. Gigantisch - ist das Wort.lg Manuela