Sonntag, 23. August 2009

abc-Projekt - Woche 14: N



Die Nacht ist
Schwarz
Ein Klopfen
Kratzen
Vor
Und in
Der Tür
Es ist
Mein Nachtmahr
Mit den schönen Augen
Er lächelt
Lädt
Zum Tanz
Die Nacht ist
Jung
Und wir
Mit ihr

___________________________________________________________________________________

Zum Buchstaben N habe ich nicht (wie es eigentlich mehr als naheliegend gewesen wäre ob meiner Leidenschaft für diesen Ort) die Nordsee gewählt, auch nicht den Nebel, den ich ebenfalls sehr liebe, sondern jene Zeit des Tages, der ich schon immer zuzuordnen war - die Nacht.
Und ich kann euch sagen - dieses Bild ist kein Scherz! Es ist tatsächlich ein Foto des Nachthimmels und wenn ihr es größer klickt und ein bisschen konzentriert guckt, könnt ihr darauf Sterne sehen. :)

Kommentare:

RUDHI - BY CHANCE hat gesagt…

Schwarz ist die Königin der Farben, behauptete RENOIR...

Undomiel hat gesagt…

Schönes Gedicht.
Heißt Dein Nachtmahr zufällig Edward? Dann gib ihm doch bitte meine Adresse.

Der Imperator hat gesagt…

Sehr schönes Gedicht!
Für mich ist die Nacht allerdings nicht schwarz, sie erstrahlt vielmehr in einem dunklen Blaugrau - in einem sehr sehr dunklen. ;-)

Rachel hat gesagt…

Nacht kann sehr hell sein, aber dunkel schließt wohl fast alles ein...
fein, dass du nicht das *n*ein gebraucht hast, denn deine Seite ist wie immer bejahend!!!!!

al, Rachel

freidenkerin hat gesagt…

Hervorragend umgesetzter Buchstabe "N". Das Gedicht gefällt mir sehr.
Liebe Grüße!