Dienstag, 23. Juni 2009

Es gibt Tage...


...die einfach nerven.
Wenn sie einfach nervtötenden Wochen folgen, darf man sich auch mal was gönnen, um die Stimmung wieder ein bisschen zu beleben.
In unserem Falle hieß das, dass wir uns gestern nach langer Zeit mal wieder von unserem Lieblings-Japaner be"kochen" ließen. Sushi und Sashimi, Salat und Suppe und völlig neu: Süße Sushis zum Dessert.
Ja, das ist billigster Eskapismus.
Nein, das ändert nicht das Geringste an eventuellen Nervfaktoren.
Aber gut tut es trotzdem manchmal. :)

Kommentare:

geschichtenerzähler hat gesagt…

Ich hoffe, es hat so gut geschmeckt, wie es aussieht ;-)

Madse hat gesagt…

Das sieht durchaus lecker aus...

takinu hat gesagt…

Das trifft leider überhaupt nicht meinen Geschmack, aber es sollte ja auch nicht mir, sondern dir schmecken. Lecker sieht es ja aus.

Kessi hat gesagt…

1. Das sieht extremst lecker aus!
2. Fisch soll ja gut für die Nerven sein.
3. :-) ...das da ist NUR FÜR DICH!

Gute Besserung, lach....

Stumpfi hat gesagt…

lass den Fisch weg..der ist gut fürs Gehirn und hilft dir beim Zermartern..nimm Eis oder Schokolade ;-)
Und ausserdem..wofür hat der Mensch solange gebraucht um das Feuer zu benutzen..wegen Sushi bestimmt nicht..das war wohl eher aus Faulheit um Holz zu suchen..hihi
Lass dir´s schmecken

Lilly hat gesagt…

*Sabber*

rebhuhn hat gesagt…

ich würd gern mehr über das süße sushi erfahren :).. was ist denn da dr{i|a}n?

Fuchsi hat gesagt…

geschichtenerzähler, noch besser. ;)

Madse, joa, war's auch. Kann ich nur empfehlen. :)

takinu, ich hab festgestellt, entweder hasst man Sushi oder man liebt es. ;)

Kessi, war auch lecker. Und Nervennahrung kann ich ja eh brauchen. Und NEIN, ich hab auch noch einen sehr gefräßigen Süßen, der mitgegessen hat. ;)
Was denkst du von mir... Tststs... ^^

Stumpfi, hm, so hab ich das noch gar nicht durchdacht!

Lilly, *g* - schön zu sehen, dass sich doch noch jemand dafür begeistern kann. ;)

rebhuhn, das war wohl ungesäuerter Sushireis, gefüllt mit gebackener Banane und das ganze in Zimtzucker gewälzt. Dazu gab's einen dunklen Honig, der wie Sojasoße aussah. Absolut suchterzeugend!

Elisha hat gesagt…

Wenn es Dir so geschmeckt hat, wie es für mich aussieht...mmhmmm...
Und der Nachtisch...
Leider gibt es in unserer Gegend keinen Japaner.

Liebe Grüße ELisha

Quizzy hat gesagt…

Das ist ja witzig - ich hab gestern auch zu Sushi gegriffen - lag wohl am Wetter!

Allerdings kenn ich keine süßen Sushi, da muss ich mich mal schlau machen!

Liebe Grüße und alles Liebe für dein Nervenkostüm wünscht dir
die Quizzy

Frau_Doktor hat gesagt…

Es sieht super lecker aus und sich verwöhnen mit etwas was ganz gerne isst das tut immer der Seele gut :-)
Ich muss nur aufpassen, damit es nicht zu viel süsser lecker Kuchen wird *lach*

Unscha(r)f hat gesagt…

Das mit dem "Süßen Sushi" hört sich wirklich total lecker an. Mal schaun ob es das auch in Wien gibt. Bekomm gerade ganz einen wässrigen Mund bei dem Anblick. HUUUUNGER!!!

Fuchsi hat gesagt…

Elisha, es war sehr lecker! Das sind übrigens so Gründe, warum ich das Leben in der Großstadt doch ganz praktisch finde - von Theater bis Restaurants aller Nationen ist alles greifbar.

Quizzy, *grins* - ja, es war wohl Sushi-Wetter. Oder der abziehende Fischmarkt hat uns inspiriert. ;)
Guck mal, hier: bester Japan-Sushi-Bringdienst von Welt: http://www.sushi-express.de/sushi-express/01/
(In der Belgradstraße)
Und vielen Dank für die lieben Wünsche!

Frau Doktor, da geb ich dir recht. Aber ich muss leider auch aufpassen. *seufz* Naja, manchmal ist es aber trotzdem ok. ;)

Unscha(r)f, das süße hab ich auch zum ersten Mal gegessen und kann's nur empfehlen! Mehr als lecker!

Kessi hat gesagt…

Hihi, Missverständnis, ich meinte das :-) Lächeln ist nur für Dich!! :-))))