Sonntag, 14. Juni 2009

Von Vögeln und Blumen...



Zum Sonntag habe ich gleich mehrere erfreuliche Nachrichten:

1. Das Vögelchen hat eine weitere Nacht überstanden. Sie ist zwar sehr müde und schläft viel, aber laut tierärztlicher Info ist das normal und richtig. Sie hat einen ruhigen, dunklen Platz (optimal bei Gehirnerschüterung), kriegt viel zu trinken (wichtig), angereichert mit Vitaminen (noch wichtiger) und damit sie etwas mehr zu Kräften kommt, haben wir nun begonnen, sie mit sanfter Gewalt zu füttern. Mutter Fuchsi und ich sind in derartigen Praktiken recht versiert, schließlich haben wir schon allerlei verweiste und/oder verletzte (Jung-)Vögel aufgezogen und versorgt. Das heißt nun also, einer (ich) hält sie fest, die andere öffnet ihr den Schnabel und packt einen Wurm rein. Ist der erstmal drin, ist unser Amselchen auch recht begeistert, schluckt und verlangt nach mehr - nur zum allein essen, ist sie noch zu schwach, aber hoffen wir mal, dass sich das bald gibt.
Weniger schön ist die Menge an Würmern, die auf meinen Händen landen, weil sie von der Pinzette fallen oder Amselchen sie erstmal aus dem Schnabel schüttelt...
Igitt...
Trotzdem, Würmer gehen und ohnehin geht es meiner Mutter viel schlechter damit, denn die hat zwar keine Spinnen-, dafür eine schwere Würmer- und Schlangenphobie und leidet Höllenqualen, dass sie die Viecher überhaupt so nah an sich ran lassen muss. Wenn sie sich dann noch über meine Hände ringeln, ist der Ekelanfall perfekt und ich glaube, ich wurde selten so dringlich gebeten, mir doch bitte JETZT SOFORT GRÜNDLICH die Finger zu waschen. ^^

2. Die Pfingstrose ist endlich aufgegangen! Beweisfoto habe ich auch. Ist sie nicht wunderschön? :)

So, jetzt wünsche ich allen lieben Lesern einen schönen und entspannten Sonntag. Ich widme mich derweil wieder Garten und Vogel. Vier Würmer hat sie heute schon verzehrt. Ein guter Trend! ;)

Kommentare:

RUDHI - DAILY hat gesagt…

Wenn sich Dein Vögelchen so gut erholt, wie diese Pfingstrose blüht, steht doch alles bestens! Nur tapfer bleiben; Ekel ist nur Hirngespinst;-)

Andy hat gesagt…

Auf das der Vogel gross und stark wird!!!

Meadow hat gesagt…

Na das hört sich doch super an mit dem kleinen Amselchen :)

Anonym hat gesagt…

Es ist doch immer wieder schön zu sehen, daß Frauen gut zu Vögeln sind;) ...

Nordlicht hat gesagt…

Wunderschöne Pfingstrose! Ist sicher ein gutes Omen ist sie gerade jetzt aufgegangen!
Viel Glück und Gelingen weiterhin mit dem kleinen Federvieh!

Elisha hat gesagt…

Wie schön! Das klingt ja wirklich gut...

Liebe Grüße Elisha

Indy hat gesagt…

Oha...hab gerade erst angefangen das Amseldrama mitzuerleben.
erstens: mutig, sich des kleinen Wesens anzunehmen!
zweitens: kann ich verstehen, dass man ab und an der Natur ein Schnippchen schlägt...natur ist schön und gut, aber wenn ich dabei bin, find ich das auch etwas heftig

drücke fest die dauemn, dass die Amsel bald wieder auf dem Damm ist..

Indy hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Quizzy hat gesagt…

Pfingstrosen gehören zu meinen Lieblingsblumen - und du hast sie einfach zauberhaft erwischt. Vor dem dunklen Hintergrund kommt sie noch besser zur Wirkung, obwohl's mir natürlich leid tut, weil's dir so schlecht geht und du aus dem Grund den Blog so dunkel eingefärbt hast???

Einen Riesen-Respekt hab ich vor euch deiner Mama, dass ihr das mit der Amsel so toll in den Griff kriegt! Ich könnte den Vogel nicht mal anfassen - geschweige denn die Würmer ... puuuuuh ... was bin ich nur für ein Sch***er!!!

Liebe Grüße & alles Gute!
Renate

Fuchsi hat gesagt…

Rudhi, ich hoffe es. Ja, ich ignoriere den Ekel auch soweit möglich, aber meine Ma leidet ganz hinreißend. ^^

Andy, hoffen wir's!

Meadow, wäre schön. Ich hoffe, sie ist weiterhin so eine Kämpfernatur!

Anonym, ja, das behauptet man gern von mir. ;
Übrigens, ich mag anonyme Kommentare nicht so gern - du hast doch sicher einen wunderschönen Namen, unter dem du posten kannst. Außerdem - man soll doch zu seinen versauten Gedanken stehen. ;)

Nordlicht, ja, ich hoffe auch, dass es ein gutes Omen ist. Und danke.

Elisha, ich hoffe es sehr!

Indy, ich kann in solchen Momenten (leider?) nicht anders - bringt mir immer allerlei Findelkinder ein, aber dieses ist definitiv das Lädierteste bisher. *seufz*
Danke für die gedrückten Daumen, wir können's brauchen.

Quizzy, zu meinen auch! Ich find die einfach wunderschön. Freut mich, wenn dir das Foto gefällt.

Ansonsten danke. :) Ich geb das auch gerne an meine Ma weiter, die wirklich super tapfer ist und so mit ihrer Wurmphobie kämpft!