Montag, 1. Juni 2009

Farbe bekennen - Zugabe Nr. 4: Hellgrün, Grün, Dunkelgrün

Zum Wochenanfang gibt es eine neue Farbzugabe. Zumal der Wochenanfang diesmal ja sogar ein Monatsanfang ist, dafür aber kein richtiger Wochenanfang, denn es ist ja Feiertag. Auch schön. Jedenfalls für die Leute, die nicht trotz Feiertags arbeiten müssen...
Aber genug dieser Überlegungen, ich merke gerade, ich rede ein wenig irr. Könnte daran liegen, dass ich in der letzten Nacht so grottenschlecht geschlafen habe wie seit vielen Jahren nicht mehr. Erholungseffekt unter Null. Und nachdem ich eh immer noch nicht wirklich auf der Höhe bin, macht sich das ein wenig bemerkbarer als sonst. Ich sollte vielleicht mal wieder versuchen, mir selbst etwas Gutes zu tun, aber irgendwie fehlt die Zeit.
Naja.
Ich bin ja immer noch zäh.

Aber sprechen wir lieber über was Schönes, zum Beispiel über...

HELLGRÜN

Hellgrün, wie der Blick durch die frühlingsfrischen Bäume in den strahlend blauen Himmel. Ich bin ja rettungslos verliebt in dieses Frühlingsgrün, insbesondere in dasjenige, das die Birken haben, wenn sie frisch austreiben. Dieses Grün erzeugt mit der Sonne zusammen ein so besonderes Licht, das es wirklich nur im Frühling gibt und das für mich quasi der Innbegriff von Neubeginn und Hoffnung ist. Es ist eins meiner zwei Lieblingslichtverhältnisse im Jahreskreis und jedes Jahr sorgt es dafür, dass ich den Glauben nicht verliere, dass doch alles möglich ist und sich letztendlich alles zum Guten wenden wird...

GRÜN

Bei Grün denke ich einfach nur an die Natur. Ich kann euch zu der Farbe keine originellen Accessoires oder hübschen Dekogegenstände liefern, keine Kunst und keine Geistreicheleien, denn Grün ist für mich Leben, Blätter, Bäume, Natur.
Ich kann euch aber erzählen, dass ich ohne Grün um mich herum nicht glücklich bin. In einer Wohnung ohne Garten würde ich eingehen wie die sprichwörtliche Primel. Ich brauche Natur in meiner Nähe und die Möglichkeit, mich dorthin flüchten zu können.
Diesen Gingko-Bonsai kennen treue Leser schon - und ich kann euch sagen, es geht ihm immer noch gut, wie man sieht wächst und gedeiht er und scheint sich tatsächlich ganz wohl bei mir zu fühlen. Freut mich persönlich, denn ich wollte schon immer einen Gingko-Bonsai. Ich hab ihn Goethe getauft. ;)

DUNKELGRÜN

Auch zu dunkelgrün gibt es noch etwas natürliches, wenn auch etwas aufgehübscht. ;)
Meinen Weihnachtsbaum nämlich und dazu das Geständnis, dass ich ein absoluter Weihnachtsjunkie bin. Ich liebe Weihnachten, das ganze Drum und Dran, ich fange im November an, Plätzchen zu backen, dekoriere die gesamte Wohnung und verbringe Tage mit der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum und wenn ich ihn dann gefunden habe, darf er bis in den Februar bei mir bleiben - man will ja auch was davon haben, wenn man sich solche Arbeit macht. ^^

So, damit für heute genug der erschütternden Geständnisse. Ich wünsche allen lieben Lesern einen guten Start in die verkürzte Woche und was mich betrifft, versuche ich sie zum gesund werden zu nutzen. Ist ja auch ein Vorsatz...

Kommentare:

Andy hat gesagt…

Gute Besserung,und der Tannenbaum wir haben Juni grrr... Aber Weihnachten mag ich auch sehr!

Verena hat gesagt…

Weihnachtsjunkies unter sich ;-)! Auch ich bin ein Weihnachtsfan und liebe es, zu backen, über Geschenke nachzudenken, den Baum auszusuchen. Es ist einfach eine tolle Zeit!
LG Verena

RUDHI - DAILY hat gesagt…

Gute Besserung, Fuchsi! Seh von meinem Mansarden-Dachfenster ständig die wechselnden Formen und Farben unserer zwei 50-jährigen Birken; Goethes Bonsai-Laube:); und Du freust Dich also schon auf 'fette' Weihnachten..?

sonyana hat gesagt…

eine hommage an GRÜN!
mir aus der seele gesprochen.
gesundheit für dich und
sei gesegnet
sonyana

Elisha hat gesagt…

Dieses luftig leichte Grün der Birken - mein erklärter Lieblingsbaum.
Jul und Weihnachten...auch ich mag diese Zeit...und Geschenke verpacken besonders ;)

Liebe Grüße Elisha

Nordlicht hat gesagt…

Gell, Unkraut vergeht nicht und ist schliesslich auch Grün! ;o)
Ich glaube Weihnachten mögen nur die Leute die sich nicht stressen lassen, sondern diese Feiertage als Anlass nehmen ganz gemütlich mit anderen zu tafeln und dann im Kerzenschein den Abend ausklingen lassen. Ich mag Weihnachten eben auch sehr!...

Meadow hat gesagt…

Uiii, Weihnachtsjunky! ^^

Ich gehöre zu der schizophrenen Sorte, die sich im Oktober über die Massen an Lebkuchen und Schokoweihnachtsmännern im Supermarkt beschwert, aber meistens schon im September alle Geschenke zusammen hat - inklusive fertiger Verpackung und unbeschriebener Karten ^^
Weihnachten is toll :)

Die Bilder übrigens auch, ich find's toll, dass du alle Farben nochmal durchgehst. Und die Birken... für mich auch der absolute Beweis, dass der Frühling da ist, weil sie die ersten Bäume in meiner Umgebung sind, die grün werden.

Blossom hat gesagt…

Grün ist phantastisch... ich liebe es. Und einen Gingko-Baum habe ich zu unserem zweiten Hochzeitstag im Oktober von Jamie bekommen. Wir haben ihn zusammen eingepflanzt und in diesem Frühjahr ist er nahezu explodiert - der Wahnsinn.

Nur bei Weihnachten sind wir nicht auf einer Welle. :) Ich mag diese Zeit zwar auch, aber das ganze Dekorieren finde ich immer schlimm.^^

Heike hat gesagt…

wollt nur ganz kurz melden, dass die mail kam. Antwort ist in Arbeit.
Fühl dich mal fest geknuddelt und gedrückt. Gute Besserung und ganz liebe Grüße an Euch

Fuchsi hat gesagt…

Andy, danke. Und... es ist nur noch etwas über ein halbes Jahr. ;)

Verena, schön zu hören, dass wir nicht nur die Toffi*** gemeinsam haben. ^^

Rudhi, danke. Birken sind toll - ich habe hier auch zwei im Garten und somit das Frühjahrsleuchten immer hautnah. :)
Weihnachten muss gar nicht fett sein - aber ich freu mich drauf.

sonyana, vielen lieben Dank.

Elisha, meiner auch. :)
Und wie gesagt - noch ein gutes halbes Jahr. *g*

Nordlicht, treffend gesagt! :D
Willkommen unter Weihnachtsfans. Wie schön. :)

Meadow, auch nicht schlecht. ^^ Ich jammer zwar auch immer, wenn im September schon Lebkuchen rumstehen, muss dann aber auch welche mitnehmen... *g*

Blossom, ein Gingko zum Hochzeitstag, das finde ich auch sehr schön. :) Ist bestimmt ein gutes Omen, wenn es dem so wohl geht.

Heike, deine kam auch an. Knuddel dich zurück und halt die Ohren steif!