Freitag, 1. Mai 2009

Farbe bekennen - Tag 1: Weiß



Weiß
Die nicht-seiende Farbe
Die trauernde Farbe

Der Gesang
Von Tod und Neugeburt
Von Stasis und Unendlichkeit
Von Schweigen und Schrei

Weiße Schneeflocken fallen
Farblos
In ein offenes Grab
Eine Bettdecke
Hebt sich niemals wieder

Ein Kissen
Wartet
Auf einen Kopf
der für ewig ruht

Ein Leichentuch
Aus kältester Seide
Deckt die Erinnerung zu.

Ich bin
Ein erfrorener Vogel
Weinend
In eisigen Zweigen

Weiß
Die Farbe der Stille
Von Schweigen und Nichts

_____________________________________________________________________

Dieses Foto entstand im März 2006 - es ist das erste Bild, das mir in den Sinn kommt, wenn ich an die Farbe weiß denke. Das Gedicht dazu ist heute verfasst. Eigentlich wollte ich etwas Optimistisches über Weiß schreiben, denn es gibt viele weiße Dinge, die ich mag, aber während ich noch darüber nachdachte, war dieses Gedicht da.

Kommentare:

DMJ hat gesagt…

Wie passend: Gerade lese ich "Moby Dick" (was mir bislang ehrlich gesagt überhaupt nichts gibt, wird wohl wieder mehr eine Klassiker-Pflichtlektüre zur Allgemeinbildung) und da gibt es ja auch ein ganzes Kapitel mit Ausführungen über die Farbe weiß und warum sie gruselig ist.

kleines Teufelchen hat gesagt…

das Foto kommt etwas verspätet...
aber passt gut zum Gedicht, bzw das gedicht zum Foto...^^

und das ist dir selbst eingefallen?
ich würd ja nichma 2 Worte finden die sich reihmen könnten

Marco hat gesagt…

Tolles Bild, tolles Gedicht. Irgendwie anders, aber auf jeden Fall gelungen und schön. Du hast nicht zufällig Interesse bei LL mitzumachen? *g*

RUDHI-Daily hat gesagt…

Weiss - die kühle Unschuld des Lichts! Ein schönes Poem samt winterlichem Leichentuch; das gewiss wieder kommen wird, wilde Fuchsi...

Deep blue Nyx hat gesagt…

Kaaalt *schauder* Bin froh ist die Zeit jetzt erst mal vorbei!! Aber gutes Bild ;) Gefällt mir.

Und das Gedicht ist auch wunderschön, passt super dazu.

Schönen ersten Mai noch ;)
Alexandra

tim hat gesagt…

Ich bin gerührt und begeistert zugleich!

Andy hat gesagt…

Huii das ist aber ein ernstes Gedicht trotzdem gefällt es.
lieber gruss von einem weissen (B)Engel

Meadow hat gesagt…

Wow, das is wirklich toll. Jetzt komm' ich mir nur blöd vor, wenn ich mein Post veröffentliche, ich hatte auch vor, ein Gedicht zu jedem Bild zu schreiben ^^

Marco hatte aber Recht - willst du nich zufällig bei Lyric Letter mitmachen? ;)

Fuchsi hat gesagt…

DMJ, um Moby Dick habe ich mich bislang immer erfolgreich gedrückt...
Aber schließlich ist weiß in Japan ja auch die Farbe der Trauer - ich bin also nicht ganz allein damit, dass sie mich deprimiert... ;)

Teufelchen, ja, ist mir selbst eingefallen - und es reimt sich ja nicht. *g*

Marco, vielen Dank. Interesse? Doch durchaus. :)

Rudhi, vielen Dank. Ich gestehe, ich liebe den Winter und vermisse es immer, wenn zu wenig Schnee fällt.

Nyx, vielen Dank und auch dir noch einen schönen ersten Mai! :)

tim, wow, danke! :)

Andy, auch dir vielen Dank.

Meadow, find ich gar nicht blöd - deine Gedichte sind sehr schön und das mit dem "Zwei Seelen, ein Gedanke" ist doch ein guter Ansatz. :)
Tatsächlich würde ich wirklich gerne mitmachen, wenn ihr mich nehmt - Inspiration ist immer eine gute Sache und ich mache in letzter Zeit viel zu wenig Lyrisches... *schäm*

geschichtenerzähler hat gesagt…

Obwohl die Farbe weiss gar keine Farbe ist, wie du so treffend beschreibst, ist sie für mich nicht nur ein Synonym für Trauer und kalt, sie steht für mich auch für Neues, Reinheit, Wiedergeburt, Neuanfang.

Du hast sie aber sehr treffend beschrieben, wie sie auch sein kann.
Toll.

Marco hat gesagt…

Dann bräuchte ich deine Mailadresse. Am besten schreibst du mich kurz an. Meine Addy ist in meinem Profil zu finden.

rebhuhn hat gesagt…

eigentlich stehe ich nicht so auf gedichte, aber das hier haut mich wech.. toll!!

[ich kann mich bei dir nicht anmelden, das formular funzt irgendwie nich.. ich habe keinen cursor bzw. kann nicht tippen :(]

Oceanphoenix hat gesagt…

Hallo Fuchsi :) danke dir für deinen netten Kommentar!

wow .. ein wunderbares Gedicht!! sehr berührend .. gefällt mir gut!

An Schnee hatte ich auch als erstes gedacht - aber da ich nunmal Frühlings"fan" bin, mußten es dann doch die Blüten sein ;)

sonnige Grüße zu dir,
ich wünsch dir einen schönen ersten Mai und bin gespannt auf weitere Farben-Interpretationen :)
Ocean

Flohbock hat gesagt…

ein sehr schöner Einstand!

Heike hat gesagt…

Ich dachte bei Weiss auch zuerst an Schnee, ein tolles Bild. Das Gedicht ist auch sehr schön.

Claudia / Vodia hat gesagt…

Hallo Fuchsi,

mich depremiert weiß auch nicht, sondern macht mich happy, solang es so ein strahlendes Perlweiß ist :)

CU again bei Gelb

Grüße aus München
Claudia

Fuchsi hat gesagt…

geschichtenerzähler, vielen Dank. Ja, ich gebe zu, weiß hat auch viele gute Seiten - wenn mir nur nicht spontan immer das Negative auffallen würde...

Marco, mail ist endlich raus. :)

rebhuhn, vielen Dank! :)
Vielleicht klappt's heute mit dem Anmelden? Gestern war Blogger ja insgesamt ein bisschen seltsam drauf.

Oceanphoenix, gerne und vielen Dank desgleichen. :)

Flohbock, auch dir vielen Dank.

Heike, danke. Ich weiß, wegen aktuellem Bild hab ich geschummelt, aber der Schnee musste einfach sein. ;)

Claudia, danke dir - aber ich bin halt ein alter Pessimist. ;)

rebhuhn hat gesagt…

ich bin drin ;)

Fuchsi hat gesagt…

rebhuhn, herzlich Willkommen. Schön, dich dabei zu haben. :)