Samstag, 9. Mai 2009

Farbe bekennen - Tag 9: Hellblau



Die Vögel haben Nester gebaut
In meinen Gedanken
Der Wind singt
Von Gelegenheit
Lange vorbei
Und kleine blaue Blüten
In der Farbe des Frühlingshimmels
Wispern
Erinnerungen
Die man nicht loslassen kann

Manchmal
An solchen Tagen
Sehe ich
Ins lichte Blau
Und träume
Und manchmal wünsche ich
Ich hätte Flügel
Und flöge nicht

____________________________________________________________________________________

So, die Hintergrundfarbe sollte endlich wieder y-Chromosom-kompatibel sein.
Von der Fortsetzung meiner Boiler-Geschichte erzähle ich im Lauf des Tages.
Was noch?
Foto und Gedicht sind wieder aktuell, ja, es sind schon wieder Blüten, aber bei hellblau dachte ich spontan an die Vergissmeinicht in unserem Garten. Das sind wiederum Blumen, zu denen ich ein recht ambivalentes Verhältnis habe - einerseits finde ich sie sehr hübsch und süß, andererseits deprimieren sie mich irgendwie. Liegt wohl am Namen...
Das beschreibt übrigens auch recht treffend meine Beziehung zu der Farbe hellblau als solche - find ich einerseits ganz hübsch und süß, andererseits macht es mich vage traurig, ohne dass ich genau sagen könnte, warum. Ein kräftigeres Blau liegt mir jedenfalls mehr. Insofern freue ich mich auch schon auf morgen. ;)

Kommentare:

Kessi hat gesagt…

Hiiiiiiiiiiiiiimmmlisch!!!! =) Gedicht und Foto zur Farbe perfekt! Wünsche Dir einen ebensolchen Tag und dass bei Dir alles wieder heile wird, auch Dein Boiler! LG Kessi

Verena hat gesagt…

Vergissmeinnicht- ich liebe sie! Klasse Foto!
LG Verena

RUDHI-Daily hat gesagt…

Eine europäische Legende besagt, ein junger Mann sei im Fluß ertrunken, als er diese Blume für seine Geliebte pflückte. Seine letzten Worte waren: "Vergiß-mein- nicht", bevor die Strömung ihn hinabzog... Daher der Schatten auf diesem lieblichen Blümchen voller himmlischer Anmut. Flügel sind aber doch zum Fliegen da - wenn auch nur in der Phantasie. Wahrlich eine besinnliche Fuchsi heute:x

kleines Teufelchen hat gesagt…

Blau is immerhin besser als die beiden letzten Fraben ;)

das gedicht ist wirklich schön, das bild gefällt mir auch *g*

Weiter so

Elisha hat gesagt…

Ein schönes Foto mit schönen Blumen!
Die Assoziation Hellblau - Vergissmeinnicht hatte ich auch erst...Meine Pflanze sah aber irgendwie kümmerlich aus...
Schön, dass Rudhi-Daily die passende Geschichte parat hatte.

Liebe Grüße Elisha

Alexandra hat gesagt…

Oh wie schön, die Blümchen scheinen ein beliebtes Mitiv zu sein. Ich hab auch welche hier, aber die sind schon fast total verblüht, also muss ich auf andere Motivsuche gehen.

Nun denn ich mach mich mal auf die Suche.

Wünsch dir ein schönes Wochenende
Alexandra

Meadow hat gesagt…

Wow, das Gedicht is ja suuuperschön...

Fuchsi hat gesagt…

Kessi, vielen Dank! Ich wünsch dir auch einen wunderschönen Samstag! :)

Verena, danke! Die Vergissmeinicht hier im Garten sind übrigens vor Jahren an einer Stelle ausgesäht worden und verbreiten sich seitdem jährlich selbst - kann ich sehr empfehlen! :)

Rudhi, ja, die Geschichte hab ich auch immer im Kopf bei diesen süßen Blümchen! Meine Flügel... die muss ich erst mal wieder entstauben, in letzter Zeit haben sie immer eher eins drauf gekriegt...

Teufelchen, siehst du, es wird wieder. ;) Danke, freut mich, wenn du's magst.

Elisha, danke dir! Wie gesagt, hier vermehren sich die Blümchen wie Unkraut und schrien geradezu nach einem Foto. ;)

Alexandra, hab heute noch gar keinen Rundgang gemacht, mal sehen, wer noch alles Vergissmeinicht hat! *g*
Dir viel Erfolg bei der Suche! :)

Meadow, vielen lieben Dank!

Katinka hat gesagt…

Hallo Fuchsi,
ein total schönes Fotos und interessante Gedanken dazu! Ich mag diese Aktion, jeder lässt sich was anderes einfallen :-)

Überhaupt gefällt mir Dein Blog sehr gut :-).

liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Katinka

Andy hat gesagt…

Toll gemacht !!
Und viel Glück mit dem Boiler :-))

Fuchsi hat gesagt…

Katinka, vielen Dank!

Andy, danke - kann ich brauchen. ;)

Heike hat gesagt…

Oh ist das schön, gefällt mir super :-)