Montag, 4. Mai 2009

Farbe bekennen - Tag 4: Rot



An jenem Abend sah ich
Jemand Vertrauten
Von einer neuen Seite

Nur einen Gedanken gab es
Dabei:

Wie kann man
Jemand auf's Neue verletzen,
dem bereits so weh getan wurde.

Wie kalt muss man sein,
um frische Wunden zu schlagen,
wo man schon so viel Blut
fließen sah.

____________________________________________________________________________________

Blut ist das Erste, woran ich bei Rot denke. Ich stehe der Farbe so ambivalent gegenüber wie der Assoziation, die sie auslöst. Ich liebe Rot, aber es erinnert mich auch an viel Schreckliches. Ich finde Blut faszinierend, aber nicht zwangsweise erfreulich. Rot bedeutet mir Faszination und Schrecken, ich habe es gern um mich und tatsächlich gibt es in meinem Haus eine Menge rote Dinge - das heißt jedoch nicht, dass ich je den Respekt vor dieser Farbe verlieren würde.

Das Gedicht ist der Erinnerung an einen Abend vor circa zwei Monaten gewidmet. Die Erkenntnis aus jenem Abend besteht fort und macht mich jeden Tag aufs Neue verständnislos.
Das Foto zeigt meinen Messerblock. Ich sah ihn und musste ihn haben und jedesmal, wenn ich ein Messer zurückstecke, denke ich an Jemanden.
Ja, ich habe ein sonniges Gemüt. ;)

Kommentare:

Mary Malloy hat gesagt…

Wunderbar! Gedicht und Bild: Wunderbar. Rot steht dir, rot passt zu dir. Wie viel doch eine Farbe sein kann, hach! :)

Kessi hat gesagt…

Autsch.......... aber gut umgesetzt.... :-), auch wenn ich rot im ersten Moment mit allem anderen verknüpft hätte, blutrot ja, das ist dazu wirklich perfekt.

RUDHI-Daily hat gesagt…

Prächtiges Tief-Zinnober, wie Klatschmohn! Da würde selbst ein chinesischer Kaiser sich glücklich schätzen! Aber Dein Vodoo? Bringt das Glück für wen? Rache ist eher grau(enhaft)und vergiftet. Rot ist LIEBE, und ich denke, das kannst Du wohl sein, eine brodelnde heilige heiße 'Wut'...

Alexandra hat gesagt…

Poh... Ich seh rot *ruaaarrrrr*

Aber der Messerblock ist ja genial *gg* Braucht aber wohl viel Platz, den kann man nicht einfach so in ne Ecke stellen.

Mein rotbeitrag kommt auch bald... muss ihn noch knipsen ;)

Das Gedicht ist wirklich eindrücklich

Lieber Gruss
Alexandra

Jackonly hat gesagt…

Ich verbinde rot(&blau) einzig und alleine mit der Liebe.
Aber das rot hier- lässt einen ja die Augen zusammenziehen *lach*
Blut verbinde ich mit der Farbe schwarz ( ka wieso )

schönen start in die Woche wünsche ich dir ;)

Oceanphoenix hat gesagt…

Huhu Fuchsi,

einfach genial gemacht .. und der Messerblock ist ja nur klasse *g*

und deine Gedichte gefallen mir sehr .. berührend.

Ich liebe Rot :-)) und die Farbe weckt auch in mir die unterschiedlichsten Gefühle ..

liebe Grüsse zu dir,
Ocean

Fuchsi hat gesagt…

Mary, dankeschön. Ich fühl mich mit rot auch recht wohl (muss wohl noch ein paar andere Rot-Bilder hervorkramen und euch zeigen. ;) )

Kessi, danke. Naja, rot hat für mich viel Kraft. Die kann positiv als auch zerstörerisch sein. ;)

Klatschmohn ist toll, aber auch der blüht leider noch nicht. :(
Ja, ich denke, mein Voodoo kann durchaus glückbringend sein, denn es geht mir gar nicht darum, Schmerzen zu schicken, sondern Erinnerung und daraus resultierend hoffentlich Erkenntnis - siehe auch das Gedicht. ;)

Alexandra, ein bisschen Platz braucht er schon, aber ich fand ihn so klasse. :D
Freut mich, dass das Gedicht gefällt. :)

Jackonly, Blut mit schwarz verbinden, find ich mal richtig originell. Rot und Liebe passt auch gut, da geb ich dir Recht, aber ich dachte mir, auf die Idee kommen sooo viele, da mach ich was anderes. :D

Oceanphoenix, vielen, vielen Dank! :) Bin schon sehr gespannt, wie bei dir das Rot aussehen wird.

RUDHI-Daily hat gesagt…

Ich erröte!

kleines Teufelchen hat gesagt…

Gedicht und Bild passen irgendwie grausam gut zueinander...

bin au oft vor so nen Messerhalter gestanden und hab mir gedacht ob ich ihn mir kaufen sollt^^

gut gemacht ;)

Fuchsi hat gesagt…

Rudhi, das ist auch eine nette Verwendung der Farbe. ;)

Teufelchen, vielen Dank. Zum Messerblock kann ich nur raten, er macht Spaß und ist für jeden Besucher ein echter Hingucker. :D

Heike hat gesagt…

Ja Rot kann faszinieren und vereint doch die verschiedensten Assoziationen in sich. Rot soll agressiv machen, wohldosiert empfinde ich es als Energie pur.
Dein Messerblock ist genial, lässt mich aber trotzdem ein bisschen frösteln ;-)
Schönen Abend dir noch
Heike