Montag, 18. Mai 2009

Wenn nicht mal Sex hilft...


Ich bin ja mal gespannt, ob mir dieser Post-Titel wieder ein paar lustige Suchanfragen einbringt...
Nichtsdestotrotz, heute geht es um ein ernstes Thema.
Ihr ahnt es?
Genau.
Am Samstag war einmal mehr Eurovision Song Contest und wie jedes Jahr habe ich es gern verfolgt. Denn ja, ich gebe es zu - in mir steckt ein kleiner Grand Prix-Fan und jedes Jahr wieder nötige ich den leidenden Süßen und eine wechselnde Zahl weiterer unbedarfter Freunde, dieses TV-Highlight mit mir zu verfolgen.
Dieses Jahr muss man ehrlich zugeben - die Russen haben sich echt Mühe gemacht. Nicht nur fuhren sie die teuerste Show aller Zeiten auf (42 Millionen!!!!), sie war auch tatsächlich sehenswert und das nicht nur, weil ich den Cirque du Soleil schon seit Jahren toll finde.

Die Künstler hingegen boten wenig Überraschungen. Es war die übliche Mischung von skurril bis sexy, von ausgebildeter Opernsängerin bis "Kann noch nicht mal unter der Dusche singen", aber der Unterhaltungswert war nichtsdestotrotz (oder eben gerade deswegen) ausgesprochen hoch.
Gut, ich hab mich wie jedes Jahr gefragt, was eigentlich Israel bei der Eurovision tut. Jetzt nicht falsch verstehen, ich hab nichts gegen Israel, aber EUROvision??? Berufen die sich drauf, dass sie früher ja fast alle in Europa gelebt haben?
Jaja, ich klopf mir schon auf die Finger, böser Kommentar, böse Fuchsi. Andererseits, ich finde, ein bisschen Zynismus würzt den Tag. ;)
Egal, zurück zum Thema. Den israelischen Beitrag fand ich übrigens ganz hübsch.
Mein Favorit war allerdings Moldavien. Ich hätte zwar ein paar Schwierigkeiten, das and auf einem Globus zu finden (was nichts heißen will, denn in Erdkunde bin ich anerkanntermaßen lausig), aber das Lied gefiel mir gut. Leider sonst kaum jemand, aber das überrascht mich nicht. Ich stehe oft allein da mit meinem HERVORRAGENDEN Geschmack.
Ignorantenpack... ;)
Süßer mochte die Estländer. Gut, hauptsächlich die Sängerin, ich weiß nicht, ob er das Lied voll rezipiert hat oder ihm der Sabber die Ohren verstopfte...

Was gibt es noch zu sagen? Ach ja, der deutsche Beitrag. Ganz ehrlich, es war kein Meilenstein der Musikgeschichte, aber auch nicht schlechter als Vieles andere, das antrat und einen Platz im Mittelfeld hätten "wir" durchaus verdient. Natürlich wurde es trotzdem nur der 20. - was allerdings, wenn man es mit den letzten Jahren vergleicht, gar nicht mal schlecht ist. Berauschend allerdings auch nicht. Und ich werd ja das dumpfe Gefühl nicht los, auch diesen 20. haben wir weniger wegen des Songs als vielmehr der Bühnenshow bekommen. Wogegen ich allerdings nichts einzuwenden habe, denn ich empfinde Dita von Teese als durchaus appetitlichen Anblick und gehöre zu ihren Fans. Insofern hat's mich gefreut, dass sie unserem allzu zahmen Liedchen zu ein bisschen Würze verholfen hat. Schade fand ich, dass die Kamera sie so selten und wenn dann nur höchst verschämt einfing und dass man ihr anscheinend in den Proben nahegelegt hatte, züchtiger zu sein. Leute, heißt es nicht immer, in Russland gäbe es einige der besten Sex-Shows der Welt? Da muss man dann doch nicht prüde sein, nur weil mal dazu gesungen wird!

Zusammenfassend gesagt, es lief wie immer. Deutschland schafft es einfach nie, den Publikumsgeschmack zu treffen. Machen wir brav in Swing oder Tralala, gewinnt eine Sängerin, die ihren Gürtel als Rock ausgibt und das Dekollete tief genug trägt, damit man ihr Bauchnabelpiercing bewundern kann.
Treten wir mit einer professionellen Stripperin auf, gewinnt ein 23jähriger, der Geige spielt und von Mädels in langen Kleider begleitet wird, die rhythmisch summen...
Wir mögen ja Papst sein, aber Eurovision-Gewinner werden wir wohl nie mehr... ;)

Kommentare:

Der Imperator hat gesagt…

Mir ist schlecht!

Jetzt weis ich auch wieder, warum ich mir den Mist schon seit Jahren nicht mehr anschaue.
Germany, Zero Points und in solchen Situationen wünschte ich, ich würde nicht dazugehören. ;-)

kleines Teufelchen hat gesagt…

och Zynismus ist immer gut ;)
das lest sich dann viel einfacher ;)

ich schau mir sowas grundsätzlich nich an, hab genug andere Sorgen^^

nettes Bild,
halt uns auf dem laufenden welche Suchanfragen diesbezüglich wohl gestellt werden ;) (ist immer wieder zum lachen^^)

Paramantus hat gesagt…

Och schon wieder kein Sex... :-P

Den ESC hab ich auch gesehen und fand den deutschen Beitrag dieses Jahr eigentlich gar nicht mal schlecht. Die deutschen haben aber mal wieder so einiges nicht bedacht. Das wichtigste wäre wohl, dass der ESC eine Grunderneuerung in Sachen Marketing erfahren hat, um die Zielgruppe wieder älter zu machen. Kein Wunder, dass dann so ein sexy Glitzer-Song keien Chance hat. Da gewinnt eben der nette Bubi von nebenan, ist doch klar.

Vor 1 oder 2 Jahren hätte Deutschland mit diesem Song sogar gewinnen können, aber dieses Jahr war das einfach der falsche Song...

CheeseSteakJim hat gesagt…

Habe ich vor vielen Jahren mal gesehen und fand's damals schon lächerlich. Da wurde Deutschland doch noch nie von einem gescheiten Künstler vertreten. Lächerlich bis zur Vergeltung und diiieeese Juden.
MeiOhMei.

Meadow hat gesagt…

Ein Glück, dass ich an dem Abend gar nich erst in die Versuchung kam, das anzugucken.

Das Lied von Schland mag an sich ja ganz in Ordnung sein. Aber der Kerl hat das so gesungen, als wär der Inhalt "Ein Sack Reis fällt um und jetzt liegt er da". Viel zu langweilig im Vergleich zum Text.

Naaaja, ich mag den Songcontest eh nich so wirklich, das geht auch immer hervorragend an meiner Wahrnehmung vorbei ^^ Bis auf das vor 2 Jahren, als Lordi für Finnland gewonnen hat. Das fand ich super :D

Madse hat gesagt…

Ich find deine Zeichnung toll! Hab gleich geschnallt, dass es Dita ist ^^

neith hat gesagt…

Einen sehr schönen Blog hast du hier! Ich habe deine Seite grad beim etwas ziellosen Blogsurfen zufällig gefunden und würde dich gerne verlinken ;)

Die Sendung habe ich mir gar nicht angesehen und ich glaube, das war auch ganz gut so...aber Dita von Teese ist super, und jetzt habe ich zumindest mal ihren Auftritt gesehen ;)

Lg
Neith

Andy hat gesagt…

Na ihr seit ja wenigsten im Final wir schaffen nicht mal das. Gut wir bezahlen warscheinlich auch nicht so viel an den Anlass ;-)

druide hat gesagt…

fuchsi muss bei druide rein-blinzeln...............unbedingt!!!


grüsschen druide

druide hat gesagt…

was moldavien und der geschmack angeht............bin ich verwannt mit dir. geschmack ist geschmacksache und moldavien gleich daneben..........glaube ich!!! gruss druide

NoX hat gesagt…

Das ist doch eh alles nur Schiebung da. Und Jetzt soll es dann wieder der Raab versuchen. Frag mich nur wie es damals Lordi geschafft hatte, oder wie die heißen.

DMJ hat gesagt…

Ah, Dita! - Die ist fein, die sieht man gerne. Praktisch die zeitgenössische Betty Page (was mich daran erinnert, dass ich das Biopic über die auch noch immer nicht gesehen habe).

Oh, und Lordi waren natürlich die Ruler und weckten damals bei mir die Hoffnung, nun beginne ein neues, cool-monströses Zeitalter (insbesondere, da ich an dem Abend ebenfalls ein schickes Erfolgserlebnis in derartiger Richtung hatte).

druide hat gesagt…

und was ich auch noch sagen wollte: du hast natürlich recht wenn du unseren schweizer beitrag nicht erwähnst, denn das war ja zum abkötzeln vom feinsten. die schwulste garde die die eidgenossenschaft zu bieten hat, wurde an den start geschickt!! ein NO GO!!!!!


gute nacht...........muss mich auströimen!!! druide

Nordlicht hat gesagt…

Ich habe mir dieses "Spekatkel" auch angesehen. Mir hat am Besten Island gefallen aber auch Malta. Tja, es scheint ob jedes Jahr ein anderes Gesetz gelten würde was Mode ist am ESC! Aber wegen des Schweizer Beitrages bin ich völlig gleicher Meinung wie Druide - in der Schweiz mag das ja bei einigen ankommen, aber am ESC?! Neues Jahr, neues Glück und hoffentlich besserer Song und noch besserer Auftritt!

rebhuhn hat gesagt…

moldavien war/ist auch mein favorit, dita hervorragend getroffen - schön! :D

JonasD hat gesagt…

Ja, der Beitrag von "uns" war echt unter allem - ich habe mir die Zeit des GPdlEV a.k.a. EVSC mit "Dark Knight" auf Leinwand vertrieben.
War die richtige Entscheidung.
Und dass Norwegen gewonnen hat - nuja, die können es sich gerade nicht leisten, schon WIEDER ein Osteuropäisches Land gewinne zu lassen, war doch der Unmut demletzt recht groß... und dann guckt das im alten Europe ja keiner mehr - gell?

Fuchsi hat gesagt…

Imperator, ich empfehle Cocktails und jemand, mit dem man drüber lästern kann - dann ist es ein Garant für einen lustigen Abend. ;)

Teufelchen, danke dir. :)
Ja, die Suchanfragen... Ich schwanke auch immer zwischen Lachen und Fassungslosigkeit... ^^

Paramantus, hast du davon nicht beruflich genug? ;D
Ja, wir haben beim ESC einfach kein Händchen für Timing oder momentanen Publikumsgeschmack. Und irgendwie ist es ja auch lustig zu sehen, wie wenig Punkte wir kriegen können...

CheeseSteakJim, ja, aber amüsant. Wo sieht man sonst so viele ...ähm... exaltierte Menschen auf einem Haufen! ;)

Meadow, ja, der Jung konnte nicht begeistern, das unterschreib ich sofort. Aber Dita mag ich.
Und ja, Lordi waren klasse Sieger. ^^

Madse, vielen Dank! *freu* :)

neith, vielen Dank! Ich freu mich immer, wenn ich verlinkt werde, darfst also gern tun. :)
Dita von Teese find ich auch klasse und ihr Auftritt hat mir gefallen. Da konnte der Sänger dann auch nicht mehr viel falsch machen. ;)

Andy, streu nur Salz in die Wunde! :D

Druide, gut zu hören, dass ich nicht die Einzige bin! Und nochmal danke für das schicke Zertifikat!

Nox, geh mir bloß weg mit Raab. Dessen Songs sind dann ein echter Grund, dass nicht mal mehr ich gucke...

DMJ, du sagst es. Die Frau hat einfach Stil.
Tja, Lordi waren wohl leider ein einmaliger Ausrutscher. Schade eigentlich...

Druide, ich gestehe, da ich die Halbfinale nicht gesehen habe, ist mir auch der Schweizer Beitrag entgangen. So sorry. :(

Nordlicht, Island hat mir auch gut gefallen! ...und wegen des Schweizer Beitrags muss ich jetzt echt mal auf youtube gucken, ihr macht mich langsam neugierig!

rebhuhn, danke und *handschüttel* ;D

Jonas, was für eine zynische Überlegung. ;)
Dark Knight hatte ich schon gesehen und ESC muss einfach sein - immer wieder zum Lachen. :D

Frau Doktor hat gesagt…

Das hast Du ganz super zusammengefasst. Mehr kann man dazu nicht sagen :-)

nicheck hat gesagt…

also ganz ehrlich? allein wegen der silber glänzenden leggins hätten deutschland letzter werden müssen. daß die stripperin dabei war, ist mir gar nicht aufgefallen, weil ich vom anblick des "sängers" so geschockt war...
aber moldavien fand ich auch gut.
nicht daß ich so was freiwillig anschauen würde, aber es lief halt so im hintergrund...

Fuchsi hat gesagt…

Frau Doktor, vielen Dank. Das freut mich zu hören. :)

nicheck, schön, dich mal wieder zu lesen! :)
Ja, die Leggins grenzten an Körperverletzung, aber in dem Charme hüpften einige rum, darauf darf man's also nicht schieben. ;)