Freitag, 22. Mai 2009

Farbe bekennen - Tag 22: Gold



Licht
Wie flüssiges Gold
Hat den Raum verzaubert
Von Dunkel umfangen
Um so leuchtender hier
Flüstert es
Von Hoffnung
Und
Zuhause

____________________________________________________________________________________

Gold ist mir überraschend schwer gefallen - wohl hauptsächlich deshalb, weil es sich in meiner Lieblingsvariante, nämlich als Licht, nur so schwer in Bilder fassen lässt und mein Versuch, das goldene Frühlingslicht einzufangen, ebenso kläglich scheiterte, wie er es auch immer mit dem Herbstlicht tut.
In meiner Frustration hatte ich mich schon für ein völlig anderes Bild entschieden, zu dem sich dann aber ums Verzweifeln kein Gedicht einfinden wollte.
Schließlich kam mir dann doch der rettende Gedanke bezüglich meines Archivs und siehe da - ich hatte doch etwas Passendes auf Lager! Nun ist es zwar kein aktuelles Bild, dafür aber eins, mit dem ich mich wohl fühle und prompt schrieb sich auch das Gedicht wie von selbst. :)

Abgesehen vom Licht habe ich übrigens wenig Assoziationen zu Gold. Schmuck natürlich noch (wobei ich tatsächlich Weißgold, Silber oder Platin lieber trage als Gelbgold) und die Worte Goethes über Gold und Frauen, was sicherlich auch dazu beitrug, mich beim Schreiben zu behindern...

Kommentare:

RUDHI - DAILY hat gesagt…

GOLD ist Sonne im Herzen!

Nordlicht hat gesagt…

Man möchte sich gleich an den Tisch setzten und sich kulinarisch verwöhnen lassen... Tolle Stimmung, war bestimmt ein super Abend!

Alexandra hat gesagt…

SCHööööN!
Bild und Geicht, wie immer ;)

Verena hat gesagt…

Das sieht SEHR gemütlich aus! Und das Gedicht gefällt mir wie immer sehr gut!
LG Verena

takinu hat gesagt…

Klasse hast du das Gold eingefangen.

Andy hat gesagt…

Tolles Stimmungsbild. Mir gefällt Dein Gold sehr gut.

Meadow hat gesagt…

Wirklich wunderschön, sehr warm und stimmungsvoll. Gefällt mir, das is ein super Bild zu gold :)

Fuchsi hat gesagt…

Rudhi, da hätte dir mein Vater zugestimmt. Er war Banker... ;D

Nordlicht, ja, der Abend war wirklich schön. Und da ich ja eine begeisterte Hobbyköchin bin,
sollte das mit dem kulinarisch verwöhnen auch klappen. :)

Alexandra, vielen Dank! :)

Verena, auch dir vielen Dank! Wie gesagt, ich koche gern und dekorier dann auch den Tisch gern passend. Bin wohl ein Feiermensch. ;)

takinu, vielen Dank!

Andy, auch dir danke! Ich hab allerdings auch echt lang danach gesucht!

Meadow, und auch für dich ein dickes Dankeschön! (Unter uns, ich hab erst 20 Bilder von jedem auch nur ansatzweise goldfarbenen Ding im Haus geknipst und alle sahen doof aus... Oder es fiel mir ekein Gedicht ein... Oder beides... *g*)