Samstag, 16. Mai 2009

Meine Ex die Schlampe - Reloaded


Mein Gott, ich habe in ein Wespennest gestochen!
Ich mein, was hab ich mich letzte Woche amüsiert, dass mich tatsächlich jemand mit dem Suchbegriff "Meine Ex die Schlampe" gefunden hat! Nun musste ich lernen, dieser Suchbegriff ist verbreitet! Denn tatsächlich rief mein diesbezüglicher Post neue Sucher auf den Plan, die mich nun schon mit der Second-Level-Suche zum Thema finden:

Meine Ex die Schlampe Bilder freigeschaltet

Ich weiß nicht, wie es der werten Leserschaft geht, aber ich zumindest war irritiert und musste auf Grund von wissenschaftlicher Neugier diesen Begriff nun selbst googeln. Und siehe da - es gibt einen ganzen Fundus von Websites, auf denen Menschen (zumeist Männer) mehr oder minder kompromittierende Fotos der Ex-Freundin / -Schlampe veröffentlichen, um sich für irgendeine Form der Demütigung oder des Betrugs zu rächen. Okay, ich halte 90% davon für gefaked, aber das ist jetzt ein anderes Thema - nichtsdestotrotz finde ich den Ansatz reichlich skurril und bin einmal mehr begeistert von der menschlichen Natur.
Ich poste trotzdem kein Aktfoto eines meiner Ex-Freunde, sondern zeichne weiter. Erscheint mir irgendwie sozialverträglicher... ;)

Kommentare:

Mary Malloy hat gesagt…

*lach* Wie uncool von dir! :p

Marco hat gesagt…

*seufz*

*Google aufruf*

Butterbemme hat gesagt…

Das muss ich sofort überprüfen *g*

Der Imperator hat gesagt…

Ich bleib hier, hier gefällt es mir besser als auf diesen "Schlampen"seiten. ;-)

Kessi hat gesagt…

;-)...wie heisst eigentlich ein männlicher Ex? Ex-Schlampus? *g

Andy hat gesagt…

Ich fühle mich auch wohl hier und muss nicht schlampen googlen :-)

Mary Malloy hat gesagt…

Oh ja Kessi, lass uns ein Schlampenäquivalent für Männer suchen! :D

kleines Teufelchen hat gesagt…

@ Andy:
das kann man jez aber au falsch verstehn ;)
------------
man will nich glauben was sich manche einfallen lassen nur um IHre/n Ex zu demütigen...

Meadow hat gesagt…

Höhö. Bilder von der Ex veröffentlichen. Wer kommt auf so 'ne scheiß Idee.... -.-

Katinka hat gesagt…

*lach*
Die Zeichnung gefällt mir gut!

Und auch Dein Strandbild zu Beige....da wär ich jetzt gern!

Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir
Liebe Grüße
Katinka

wundermich hat gesagt…

;-)
Also Kessi, ein männlicher Ex heist:
Der-arme-Kerl-dem-völlig-grundlos-aus-Egoismus-oder-mit-einer-fadenscheinigen-Begründung-das-Herz-raus-gerissen-wurde-um-dann-noch-jahrelang-mit-spitzen-Pfennigabsätzen-darauf-rum-zutrampeln.

Ansonsten gibt es da angeblich, gerüchtweise noch andere. Die heißen nicht Schlamper sondern Arschloch.

Fuchsi hat gesagt…

Mary, ja, ich geb's ja zu. *g*
Dabei hätte ich sogar welche!
Aber mein einer Ex war ein netter Kerl und von dem anderen will ich euch echt keine Fotos zumuten! ;)

Marco, armes Kerlchen, zu was du hier schon wieder genötigt wirst! :D

Butterbemme, schön, dass nicht nur ich diese wissenschaftliche Neugier spüre! ^^

Imperator, das freut mich zu hören. Wobei mir ja heute schon mitgeteilt wurde, die Zeichnung fiele unter die Rubrik "W***svorlagen"... Tsk...

Kessi, "Schlampus" klingt wie "Schampus" - das ist definitiv zu positiv! ;D

Andy, freut mich. :)

Mary, dann erzähl mal ein paar Vorschläge! ^^

kleines Teufelchen, ja, die menschliche Seele ist schon abgründig. Aber wem erzähl ich das. ;)

Meadow, ich hätt's auch nicht gedacht, aber die Idee scheint verbreitet zu sein ! :O

Katinka, vielen Dank! Denk dir nix, ich wär da auch gern... *seufz*
Dir auch ein schönes Wochenende!

wundermich, das war mir klar, dass DU das wieder so hindrehen würdest! :D

DMJ hat gesagt…

Ach soooooo!

Dann verfolgten die Googler ja sogar mal einen nachvollziehbaren Zweck, das ist ja mal was neues.

- Die mir sinnvollst scheinende, männliche Form von Schlampe wäre übrigens "Schlamperich".

Kessi hat gesagt…

Schlamperich, jaaaaa, das klingt nicht schlecht... *g