Mittwoch, 13. Mai 2009

Farbe bekennen - Tag 13: Hellgrün



Der Frühlingsregen fiel
Wie Tränen
Auf die Blüten
Der Tag hat lang geweint
Zu lang
Und ich mit ihm

Verändert hat es nichts
Nur Schmuck auf lichten Blättern
Und Flecken auf Papier

____________________________________________________________________________________

Tasächlich geht es mir gar nicht so schlecht wie das Gedicht vermuten lassen könnte. Der heutige Tag hatte durchaus sehr schöne Seiten. Nichtsdestotrotz bin ich im Moment weit weniger glücklich als ich sein könnte / sollte etc., denn es gibt noch immer zu viele offene Baustellen, Sorgen und Stressoren in meinem Leben und all das nagt langsam aber sicher an der Substanz.
Ein Grund mehr natürlich für meine lieben Leser, sich anlässlich des heutigen Bloggeburtstages zu melden und an der großen Aktion "Fanarts für Fuchsi" teilzunehmen. (Nicht vergessen, aufregende Gewinne warten... *g*)
Gut, ich gebe zu, mit dieser Überleitung klingt die vorgeschilderte Depression ziemlich berechnend, ist sie aber nicht.
Nur ein weiteres Beispiel für mein ambivalentes Gemüt. ;)

Was könnte ich noch zu hellgrün sagen? Dass es für mich eine Frühlingsfarbe ist, vermutlich. Als solche hätte ich sie auch gern präsentiert, aber es hat den ganzen Tag geregnet, meine Stimmung war adäquat und so kam es eben zu Bild und Gedicht.
Vielleicht scheint nachher ja wieder die Sonne...

Kommentare:

Mary Malloy hat gesagt…

Hellgrün steht deinem Blog sehr gut! Und das Gedicht ist, hach, wunder-, wunderschön! So flüssig und rund und tief. Gefällt mir außerordentlich gut, hat sowas von Hans Kruppa..

Paramantus hat gesagt…

Dieses hellgrün gefällt mir :) Und das kleine Gedicht ebenso! Haleluja!

Alexandra hat gesagt…

Oh wie schön :) Und das Gedicht, so melancholisch. Aber dennoch super gelungen.

Liebe Grüsse und ich freu mich auf Morgen :)

RUDHI-Daily hat gesagt…

Prächtige Tränen! Und das Grün hat auch mich heute kalt erwischt...

heike hat gesagt…

ein schickes Grün, ein schickes und passendes Gedicht, auch schön.
Wenigstens scheint nun hier äusserlich die Sonne, nachdem es 2 Tage nur geregnet hat. Ich wage nur zu bezweifeln, dass sie es heute in mein Inneres schafft.

Andy hat gesagt…

TOLLES GEDICHT.
Und schöne Wassertropfen.

Elisha hat gesagt…

Schönes hellgrüne Foto;)...klasse. Das Gedicht gefällt mir auch gut, auch wenn es etwas...traurig ist.

Liebe Grüße Elisha

Fuchsi hat gesagt…

Mary, vielen Dank! :) Ich werd ürbigens am Ende der Farbaktion abstimmen lassen, welche Farbe mein Blog denn nun behalten soll. *g*

Paramantus. danke! Endlich mal beide Geschlechter zufrieden gestellt! :D

Alexandra, vielen Dank! :)

Rudhi, ja, es gibt so Tage...

Heike, leider ein Gefühl, das mir auch vertraut ist... (Hast du eigentlich meine letzte mail gekriegt?)

Andy, danke!

Elisha, auch dir vielen Dank. Wie heißt es doch so schön: Melancholie ist das Vergnügen, traurig zu sein. ;)